Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Automatisch Einloggen

[ ]
[ ]
[ ]
Chatbox
Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare auf dieser Seite schreiben zu können - bitte loggen Sie sich entweder ein oder registrieren Sie sich hier


Kellogg | 07 Apr : 09:35
That's not a School Bus. That's a School Bus: [link]
RudyOosterndijk | 06 Apr : 15:57
[link]

Hust...
Kellogg | 06 Apr : 14:50
Great then! Let's start an rally- off road School Bus series!
XYY | 03 Apr : 20:40
Hi Mszostus,
thanks for your offer, but I'm afraid I'm not really interested I appreciate that you still keep the community up, however my interests have changed a little bit and a full race series seems to be too much of a commitment for me right now...
Mszostus | 01 Apr : 15:07
XYY maybe you join in F2 series? Now running 3 series and F2 its your level invite I start in f2

Alle Einträge ansehen (3149)
Wichtige Links


Member's Birthdays:
No birthdays today

Next birthdays
16/04 djdino240 (33)
20/04 Haselnuss (22)
21/04 jaxxi (29)
22/04 Christian (27)
23/04 markus (51)
Thread: Hotlap Contest 2012-2020 - Zeiten und Ergebnisse
Wechsle zur Seite  1 2 3 4 5 [6]

Moderatoren: Crono, RudyOosterndijk

Dieser Thread ist nun geschlossen

Dienstag 28 Januar 2020 - 13:03:51

Die Ergebnisse vom Lac Denton

Rudy gewinnt am Lac Denton. Nach der Kampfansage von Rennfahrer, um eine Zeit unter der 16-Sekunden-Marke kämpfen zu wollen, ist Rudys Ehrgeiz geweckt. Tatsächlich gelingt ihm nach unzähligen Versuchen eine 15.99. Doch leider verfehlt er die Zieldurchfahrt, weshalb seine Zeit umgehend gestrichen wird. Außerdem war die Deadline bereits vorbei.

Rennfahrer wird bei seinem Comeback im Hotlap Contest Zweiter. Die erste Streckenhälfte gehört dem schnelleren der beiden Brüder, der vom Start weg eine beeindruckende Performance zeigt. Erst in der Anfahrt auf die Spitzkehre, in der er sich zu weit raustragen lässt, kann Rudy an ihm vorbeiziehen.

Majortom folgt mit etwas Abstand auf Rang 3. Seine "beste Hatz den Berg rauf" reicht gerade, um GR Driver und Scholl auf die Plätze zu verweisen. Allerdings war er in der vergangenen Woche gesundheitlich etwas geschwächt. Trotzdem gelingt ihm eine grundsolide Runde.

GR Driver folgt auf Platz 4. Der schlechter platzierte der beiden Brüder findet die engste Linie um die letzte Kurve. Eigentlich würde das bedeuten, dass er mit seinem Impreza durch die Büsche gepflügt sein muss. Doch einen sichtbaren Zeitverlust erleidet er nicht. Ähnlich nah kam er der kanadischen Flora bereits hinter der dem Sprunghügel im ersten Teil der Strecke, als er beim Schneiden der darauffolgenden Rechtskurve fast mit einem Baumstamm kollidierte.

Rally-Fan Scholl wird Fünfter mit nur drei Hundertsteln Rückstand auf Platz 3. Diesen verliert er erst in der letzten Kurve, nachdem er sich am Ausgang der Spitzkehre nicht mehr richtig positionieren konnte. Kurz nach dem Start hatte er sogar kurz in Führung gelegen. Vielleicht versucht es beim nächsten Mal wieder. Eine weitere Rally-Strecke kommt bestimmt.

Crono ist nicht in der Wertung. Nach eigener Angabe erlitt er einen Motorschaden, den er aufgrund von fehlenden Ersatzteilen nicht mehr rechtzeitig im Servicezelt beheben konnte. Mit Blick auf die nächste Runde des Contests sollte sich das nicht wiederholen. Dort würde dann einfach das komplette Auto gewechselt.

Replay




Bearbeitet Dienstag 28 Januar 2020 - 14:47:45
Mittwoch 29 Januar 2020 - 10:30:22
Oh mann. Ich hab mir heimlich schon Hoffnung auf ein gutes Ergebnis gemacht.
Zum Glück weiß keiner wie viel Zeit ich in meinen glorreichen letzten Platz investiert habe...

Aber man muss schon sagen, dass der Wettbewerb extrem kompetitiv und das Niveau sehr hoch ist.
Bearbeitet Mittwoch 29 Januar 2020 - 10:32:21
Mittwoch 29 Januar 2020 - 14:52:00
"Load failed!" beim Laden des Replays, was tun?
Mittwoch 29 Januar 2020 - 15:59:22

GeneRally v1.2c nutzen. Die neueste Version ist leider nicht mit dem SavegameReader kompatibel (oder andersrum), daher basieren die meisten Competition Packs auf 1.2c.

Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber vielleicht ist es dennoch möglich, ein Savegame zu erstellen, das auf 1.2d funktioniert. Denn eure schnellsten Runden kommen aus der Track-Datei. Und die ist eigentlich versionsübergreifend.

Normaler Weise nutze ich 1.2d daher nicht. Ich habe jedoch ein GeneRally-Verzeichnis mit den EXE-Dateien aller 1.2er Versionen. So kann man schnell die Version wechseln, wenn ein Savegame nicht lädt. Man braucht keine Optionen ändern, und sämtliche Autos, Strecken und Paletten sind auch dieselben.

Für ältere Versionen benötigt man ein eigenes Verzeichnis. Denn dort sind GR.ini und Options.set etwas anders aufgebaut.
Bearbeitet Mittwoch 29 Januar 2020 - 16:12:10
Sonntag 02 Februar 2020 - 16:43:41
hab auch mal wieder abgeschickt, sorry hab die andern beiden Runden leider nicht geschafft
Dienstag 04 Februar 2020 - 02:26:40

Die Zeiten aus Marrakesch

Rudy ist Schnellster. Doch auf dem Weg zur Bestzeit produziert er mehr Schrott als in einer durchschnittlichen Formel-E-Saison zusammenkommen. Seine beste Runde wirkt dagegen wenig spektakulär. Den Vorsprung aus Kurve 1 verwaltet er scheinbar mühelos über den Rest der Runde.

Majortom ist zurück auf Rang 2. Ohne eine der zahlreichen Betonwände zu Hilfe zu nehmen gelingt ihm eine 18.70. Durch die Passage am Kreisverkehr navigiert er mit schlafwandlerischer Sicherheit. Ansonsten hält er sich sichtbar von den Mauern fern. Seine absolute Bestzeit hält er jedoch zurück.

Kaiserkoenig holt sich Platz 3. Er ist "ganz zufrieden", denn aufhören wollte er erst mit einer 18 vor dem Komma. Die Schikane im Mittelteil erwischt er am besten von allen Teilnehmern und bewegt sich danach kurzzeitig auf Platz 2. Doch am Ende der Doppellinks am Kreisverkehr fällt er wieder um einen Platz zurück.

Scholl folgt auf Rang 4. Ein Fan von untersteuernden Formel-Autos und maximaler World-Size wird er wohl nicht mehr werden. Der befürchtete letzte Platz ist es dennoch nicht geworden. Wie schon in Runde 304 attackiert Scholl sehr aggressiv in die erste Kurve hinein und wird im folgenden Rechtsbogen auf den vorletzten Platz durchgereicht.

Crono ist wieder im Besenwagen unterwegs. Er stellt sicher, dass alle Fahrer von der Piste sind, wenn die Betonkanäle von Marrakesch wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden.


Replay




Bearbeitet Dienstag 04 Februar 2020 - 03:56:18
Mittwoch 05 Februar 2020 - 16:44:37
Sorry, dass ich vergessen habe abzuschicken, habe noch in meinen Email Counter geschaut und gesehen, dass ich es vergessen habe.
Soviel zur regelmäßigen Teilnahme.😂🤦
Bin zurzeit außer Haus und komme erst Ende der Woche wieder, um rechtzeitig für diese Runde einsatzbereit zu sein.

Meine Zeit war übrigens eine 18.71, ergo wieder Platz 3, wenn ich mich recht entsinne. Replay schicke ich bei Gelegenheit hier noch rein, falls sich noch jemand hier oder da für seine Fahrweise inspirieren lassen will.
So nah war ich übrigens noch nie an Platz Zwei dran, ich komme also in Form.

Bis dahin,

Euer GR
Bearbeitet Mittwoch 05 Februar 2020 - 16:47:08
Sonntag 09 Februar 2020 - 15:35:28
Mein Savegame von Marrakech, etwas verspätet, aber besser spät als niemals...
marrakech_gr_driver_1871.zip
Sonntag 09 Februar 2020 - 19:41:13

Ich habe es mal für die Statistik notiert. Diese reicht aber nur 6 Wochen zurück.

Davor hat Dany über lange Strecken eine Exceltabelle geführt. Vielleicht habe ich eine halbwegs aktuelle Version, die man aktualisieren könnte...
Bearbeitet Sonntag 09 Februar 2020 - 19:41:26
Montag 10 Februar 2020 - 22:46:27

Die besten Runden aus Agdal

Woche 2 in Marrakesch bringt keine großen Veränderungen am Ergebnistableau. Zumindest, nachdem Scholls beste Runde wegen Abkürzens aus der Wertung genommen wurde. Auf seiner Fahrt in die niedrigen 5.5er Regionen - übrigens gleichbedeutend mit der absolut besten Zeit in dieser Runde des Hotlap Contests - passierte er den Sunk Tyre am Ausgang der ersten Schikane auf der falschen Seite. Bereits am Eingang der Schikane hatte Scholl den Sunk Tyre deutlich unter die Räder genommen, woraufhin die linke Seite seines Formulas vom Boden abhob. Das Ganze war wahrscheinlich ein Versuch, eine möglichst gerade Linie auf den Asphalt zu legen.

Rudy disqualifiziert sich zum Sieg. Letzte Woche war es nur der Grind, diese Woche ist es das Regelbuch. Und was kommt als nächstes!?

Majortom folgt knapp dahinter auf Rang 2. Bis in die letzte Kurve hinein war er selbst noch der Verfolgte gewesen. Doch dann findet Rudy die bessere Traktion im Sprint zur Ziellinie. Traktion? Das sah wohl eher nach einer versteckten Nitro-Einspritzung aus! Zuzutrauen wäre es ihm ja...

GR Driver fährt auf Rang 3. Kurzzeitig mit der Nasenspitze im Wind. Doch auch ihm wird der Ausgang der ersten Schikane zum Verhängnis, wo er vom Sunk Tyre leicht ausgehebelt wird. Danach verteidigt er sich hauptsächlich nach hinten. Sein Glück! Wahrscheinlich hätte Rudy sonst den Banhammer über ihn gesenkt.

Scholl ist Vierter. Ohne das Schneiden der Schikane gelingt ihm leider keine Zeit mehr unter 5.70. Das liegt zum Teil auch daran, weil er die erste Schikane in Folge der Aberkennung seiner Runde nun etwas konservativer angeht. Dafür ließe sich doch bestimmt auch irgendeine Strafe konstruieren, oder Rudy?

Crono sichert sich Rang 5. Und das mit der klar schönsten und saubersten Runde in Agdal. Da ist selbst für Rudy kein Punkt des Anstoßes mehr zu finden. Ha! Revolution von unten hinten.


Replay




Bearbeitet Dienstag 11 Februar 2020 - 15:28:59
Dienstag 11 Februar 2020 - 12:37:02
Ich hasse es jetzt schon, der ewige dritte zu sein.😭🤪
Freitag 14 Februar 2020 - 01:02:56

Kurze Frage zur Historie des Contests.

Ich überarbeite gerade Danys und meine Hotlap-Contest-Datenbank und bei einer Strecke kenne ich den Autor nicht. Es steht kein Autor in der Datei, und weder auf PGR, GRIF, TOM noch in Kikwiks Google Drive konnte ich die Strecke unter dem folgenden Namen finden:

Runde 117 - Schnitt

Scholl hat die Strecke damals vorgeschlagen. Eigentlich liegt es nahe, dass er sie gebaut haben könnte.



Und sonst kann ich einige in-game Namen keinem User-Profil auf dieser Seite zuordnen. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der einen dieser Namen nutzen würde:

Äxelent (könnte ein typisches Wortspiel von Reh sein)
icky
Josh
Mihi (Tippfehler von Crono? Michi? Mikko Hirvonen?)
Nicky (Kaiserkoenig vielleicht?)
Schitti (der Schitti von GRIF?)
Sevi
T-Rat

Danke!




Bearbeitet Freitag 14 Februar 2020 - 01:47:03
Freitag 14 Februar 2020 - 19:36:53
Also, an Kaiserkoenig als Nicky erinnere ich mich noch, dass müsste definitiv das Synonym, was er damals nutzte.
Mit den anderen Namen kann ich dir nicht weiterhelfen leider!

Gruß GR
Montag 17 Februar 2020 - 23:28:15

Wer gewinnt in Down Under?

Nur noch 4 Fahrer statt der üblichen 5 haben es diese Woche nach Down Under geschafft. Wir trotzen dem Trend und benennen die Replay-Datei einfach konsequent falsch. Und schon fällt es niemandem auf.

Zudem folgen alle Teilnehmer einander mit größerem Sicherheitsabstand. Anstatt einer kleinen Analyse der einzelnen Versuche folgen an dieser Stelle nun einige O-Töne.

Rudy sabbert wahrscheinlich noch, dass er die magische 18-Sekunden-Marke geknackt hat.
*sabber*


Majortom liefert seinen Rennbericht direkt per E-Mail. Und die Sorgfaltspflicht des Online-Journalismus gebietet es geradezu, seine Ausführungen ungeprüft und unkommentiert wiederzugeben:
Nach langen Versuchen schien für majortom mit einer 18.26 das Ende der Fahnenstange erreicht zu sein. Dann in der letzten Runde seines 15 Lap Stints, der Falcon lag eigentlich hoffnungslos eine Wagenlänge hinter dem Ghost, ging der Bolide aus Versehen optimal durch die letzte Kurve und knapste noch einmal 1/100 vom TR ab.

Neue Motivation für einen letzten Versuch:
Sauber durch die erste Kurve, gute Traktion in Kurve zwei und nach der Haarnadel liegt der Falcon weiter vorn. Jetzt nur nicht die letzte Kurve versauen. Der Fuß bleibt auf dem Gas, der Heuballen kommt gefährlich nah - sehr nah - ein leichtes touchieren kann nicht ausgeschlossen werden - aber es naht die Ziellinie - 18.16!

Eine Kontrolle des vorderen linken Kotflügels ergab 3 mitteltiefe Kratzer - sonst alles heil. Was sagt die Rennleitung?


Also, was sagt denn jetzt die Rennleitung?
Alles OK. Aber wer ist eigentlich Derek Warwick und warum ist er hier?


Scholl scheint mit seiner Runde nur mittelmäßig zufrieden zu sein und kommentiert mit leicht passiv-aggressivem Unterton:
Besser wirds nicht und am Wochenende habe ich leider keine Zeit


Und GR Driver behilft sich mit einem Kimi-Räikkönen-Zitat:
...



Replay



Bearbeitet Dienstag 18 Februar 2020 - 00:40:58
Dienstag 18 Februar 2020 - 18:28:57
Um meinem Zitat gerecht zu werden, sag ich weiter lieber nichts...
Dienstag 18 Februar 2020 - 18:50:12
Shit, habs schon wieder verpennt ... Ich muss echt mal auf die Kette kriegen, hier regelmäßig mitzufahren
Nicky habe ich meinen Namen früher geschrieben, aber ich glaube ich bin damit nie "offizell" gefahren. Seit ich hier angemeldet bin, bin ich auch in-game als Kaiserkoenig gefahren.
Bearbeitet Dienstag 18 Februar 2020 - 18:51:58
Dienstag 18 Februar 2020 - 21:40:36

Kaiserkoenig wrote ...

Shit, habs schon wieder verpennt ... Ich muss echt mal auf die Kette kriegen, hier regelmäßig mitzufahren
Nicky habe ich meinen Namen früher geschrieben, aber ich glaube ich bin damit nie "offizell" gefahren. Seit ich hier angemeldet bin, bin ich auch in-game als Kaiserkoenig gefahren.

Die Idee lag nahe, weil dieser Nicky in Runde 25 und Runde 28 teilgenommen hat, und weil dein Account hier nur einen knappen Monat früher erstellt wurde.
Bearbeitet Dienstag 18 Februar 2020 - 21:41:40
Mittwoch 19 Februar 2020 - 11:38:02
Oh, dann war ich das vielleicht doch. An Arixo kann ich mich erinnern
Mittwoch 19 Februar 2020 - 22:04:29

Nachdem ich gerade die komplette Startseite mit einem Jubiläumspost zugepflastert habe:

Bitte nicht Runde 308 übersehen!

Es könnte die letzte Runde im aktuellen Format gewesen sein.

Bearbeitet Mittwoch 19 Februar 2020 - 22:04:44
Montag 24 Februar 2020 - 23:08:12

Wer gewinnt die letzte Runde im wöchentlichen Format?

Rudy legt los wie die Feuerwehr, wird aber bei der ersten Ausfahrt im Kreisverkehr offensichtlich zum Einsatz gerufen. Schließlich entscheidet er sich, die Runde trotzdem zu beenden. Als er fast hoffnungslos hinter Majortom zurückliegt, wagt er sich auf den kurzen Weg über die Wiese. Die Rennleitung will ihn aus diesem Grund noch einmal zur Rede stellen. Doch da hat er sich bereits aus dem Staub gemacht. Ein Einsatz..., ja klar.

Minimalziel erreicht. Wenigstens eine Zeit unter 24,00. Majortom sieht zwar noch Potenzial, aber dann zieht das Team die Notbremse. Der PGR CT Track #6 fordert zu viele Ressourcen. Nach 23 Frontflügeln und zwei Totalverlusten bleibt nur noch ein einziger, komplett einsatzfähiger Formula übrig. Das Risiko wird zu groß, für eine minimale Verbesserung auch noch das letzte Auto zu verlieren.

Rennfahrer hat diese Probleme nicht. Er fährt lediglich 5 Runden und stellt den Schaden gleich auf 100%. No risk, no fun. Und tatsächlich reicht das, um Bruder GR Driver hinter sich zu lassen. Denn auch wenn dieser mindestens 28 Runden zurücklegt, steht am Ende nur eine 24,17 für ihn zu Buche. Und damit eine Hundertstel an Rang 3 vorbei.

Crono wird Fünfter. Zu Beginn der Runde versucht dieser Schlingel doch tatsächlich, die Bahngleise als Abkürzung zu missbrauchen. Doch im letzten Moment schreckt er zurück. Weil er danach nicht weiter unangenehm auffallen will, hält er sich weitestgehend an das Rechtsfahrgebot. Außerdem ist er der einzige, der dem englischen Rasen keine weitere Fahrspur hinzufügt. Dem Kleingartenverein gefällt's.

Replay




Wie geht es weiter?

Mit einer einzigen Ausnahme haben sich die meisten von euch für zeitlich und thematisch voneinander abgegrenzten Einzelevents ausgesprochen. Insgeheim haben wir auch bereits einige Vorbereitungen getroffen. Grundsätzlich handelt es sich dabei um vier Veranstaltungen im Jahr mit je vier bis sechs Strecken.

Als übergeordnete Themenblöcke stehen u.a. bereits fest: (1) Strecken eines bestimmten Autors, z.B. Scholl, (2) Autos aus dem originalen Car Pack, (3) echte Rennserien, z.B. die V8-Supercars in Barbagallo, und (4) Weihnachten & Winter, z.B. Hagfors.

Ob wir bereits Anfang des kommenden Monats mit dem ersten Event beginnen, steht noch nicht ganz fest. Die Geburtstagsrunde 308 ist jedoch die vorerst letzte im wöchentlichen Format gewesen. Ich rate nur, schaut nächste Woche wieder hier vorbei.


Bearbeitet Mittwoch 26 Februar 2020 - 23:23:36
Wechsle zur Seite  1 2 3 4 5 [6]

Forum:     Nach oben

Renderzeit:0.1579sek,0.0313of that for queries.Datenbankabfragen:54.