Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Automatisch Einloggen

[ ]
[ ]
[ ]
Chatbox
Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare auf dieser Seite schreiben zu können - bitte loggen Sie sich entweder ein oder registrieren Sie sich hier


Kellogg | 26 Okt : 06:02
xD
Crono | 19 Okt : 14:55
Dein Browser sagt, dass die Verbindung unsicher ist, nicht die Seite Aber https kommt dann nach dem Update auf die nächste Major Version. Dazu muss ich aber noch das Theme fertig stellen.
Elharter | 07 Okt : 21:20
ja, weil kein https eingerichtet ist...
Kellogg | 04 Okt : 21:20
Ich glaub diese Seite braucht ein update. Mein Browser zeigt an dass es unsicher ist.
Elharter | 29 Sep : 22:08
Mhhh... ja, diese Wunsch habe ich bereits gehört - mit einer Art Manager.

Alle Einträge ansehen (3087)
Wichtige Links


Member's Birthdays:
One birthday today, congrats!
StolleJay (32)


Next birthdays
16/11 daddelman (28)
17/11 DXTR (29)
21/11 Ghostdog21 (35)
22/11 Speedracer (22)
25/11 Little Dragon (32)
Thread: [PGR F1] Gerüchteküche bei Red Bull Racing Renault
Wechsle zur Seite  1 [2]

Moderatoren: Crono, GR Driver, RudyOosterndijk

Dieser Thread ist nun geschlossen

Sonntag 23 Juni 2013 - 17:45:24
Kaiserkoenig wrote ...

Hat jemand schon Informationen, wer der neue Fahrer sein soll?
Die GROßANGEKÜNDIGTE PR ist ja nun vorbei.


Hoffentlich wurde es nicht ganz, ganz zufällig abgesagt.
Montag 24 Juni 2013 - 15:45:34


Das ist der Neue Teamkollege bei Red Bull Racing Renault!

Salzburg. Sichtlich erleichtert dürfte der Red Bull Racing Renault Vorstand gestern Vormittag reagiert haben, nachdem der 2. Fahrer des Teams nun bekannt gegeben worden ist und damit nun endlich der neue Teamkollege von GR Driver bei Red Bull Renault für die restliche Saison feststeht!

Wir entschuldigen uns bereits für die um einen Tag verspätete News, aber da es natürlich keinen Stream für dieses Event gab, mussten wir erst einen ganzen geschlagenen Tag auf die heiß erwarteten News warten!

Das Event begann erstmal damit, dass GR Driver ziemlich genau um Punkt 10.00 Uhr die erste Ansprache an die gekommenden Interessenten, die bereits zum Anfang der Red Bull PR-Event erschienen waren, gab und sich den Fragen der verschiedenen Journalisten stellte!


GR Driver auf der Pressekonferenz!

Nach dieser ersten öffentlichen Pressemitteilung durften sich die Fans dann ein wenig weiter umsehen und mussten sich noch ein wenig länger gedulden bis zur großen Ankündigung, weswegen die meisten wohl gekommen waren!

Doch vorher gab es mehrere kleine Showeinlagen, wie den Reifenwechsel beim Boxenstopp, Fans durften mit anpacken!


Die "Pitstopp Challenge"!

Andere hörten sich an, was Jonathan Wheatley, der "Race Team Manager", zu sagen hatte!


Johnathan Wheatley, Tätigkeit als "Race Team Manager"!


Wer sich dann wiederum für Bernie Shrosbree interessierte und was dieser Mann mit seinen Erfahrungen über den Fitnessbereich bei Red Bull Infiniti erzählen konnte, der war als Fan dort bestens aufgehoben!


"Die Lenkbewegung" einfach nachgemacht, sitzend auf einem Gymnastikball!

Um ca. 11.15 Uhr gab es dann eine Q&A Runde mit dem Teamchef von Red Bull Racing Renault, Christian Horner!

Wir haben uns dann auch noch die Mühe gemacht, eine wichtige Frage an Christian Horner zu Übersetzen!

Q: "Christian, in der Formel 1 führt Red Bull beide WM-Wertungen an, sowohl die Fahrer- als auch die Konstrukteurs-WM scheint in diesem Jahr nur wieder über sie zu führen! Red Bull ist das Team, dass es zu schlagen gilt, in der Formel 1 sind sie zu eine Art Aushängeschild geworden, nachdem sie 3 Jahre lang in Folge die Titel gewonnen haben! Woran mangelt es bei ihnen, wenn es um den Erfolg in der PGR F1 geht?

C.Horner: "Wir sind in der Formel 1 momentan das Team, zu dem man aufblickt, jeder möchte so sein wie wir, dass ist klar, jeder will uns schlagen! Seit der Gründung der PGR F1 2009 sind wir mit dem Ziel in die Serie gegangen, erfolgreich zu sein. Wir wollten gleich ab dem ersten Jahr die großen Titel einfahren und auch in der PGR F1 zu einem Aushängeschild werden! Doch leider ist uns dies nicht gelungen, seitdem ersten Jahr konnten wir keine wirklichen sportlichen Erfolge einfahren, was uns aber nicht schwach werden lässt, ganz im Gegenteil, wir sind so viel Motivierter und arbeiten weiter an uns, dass wir eines Tages zu dem Zeitpunkt gelangen, an dem wir sagen können: "Hier wollten wir hin!", so muss unsere Marschroute mit Blick auf die nächsten, kommenden Jahre ausgerichtet sein. Mit dem Blick nach vorne kann man ganz ehrlich sagen, dass uns eine möglicherweise großartige Zukunft bevorsteht, wo sich Ziele erreichen lassen können, und wir endgültig unsere sportliche Misere der ersten Jahre hinter uns lassen können, dass wäre großartig! Und den nächsten Schritt in Richtung Zukunft tun wir heute, indem wir unseren neuen Piloten bei Red Bull Racing Infiniti Renault an Bord begrüßen können! Er wird später sicherlich noch ein paar Worte zu sagen haben!"

Mit dieser Rede von Christian Horner war wohl schon alles geschildert worden!


Christian Horner bei PK!

Um 11.48 Uhr Ortszeit war es dann endlich soweit! Das Warten der Fans hatte ein Ende gefunden!
Dietrich Mateschitz trat vor die Anwesenden Zuschauer und wollte eine Ankündigung machen, die eine große Veränderung für Red Bull Racing bedeuten würde und für die zukünftige Zusammenarbeit in der PGR F1!

Dietrich Mateschitz: "Damals kamen wir in die PGR F1 und jeder sah uns bereits weiter vorne! Mit Red Bull Racing Renault Infiniti hatten wir bereits in der Formel 1 damals zeigen können, dass wir zu wahrhaft größerem in der Zukunft fähig sind, als manche hätten sich jemals denken können! Aber schauen sie bitte, wie es jetzt bei uns aussieht, nach jahrelangem harten Engagement in der Formel 1 haben wir es geschafft, uns als ein Top-Team "bezeichnen" zu können! Wir sind die amtierenden Titelverteidiger in der Formel 1, in beiden WM-Wertungen! Warum hat es dann in der PGR F1 noch nicht geklappt?! Wir haben die Antwort hier nicht, wissen nur, dass wir nicht Schnell genug waren, um an die Spitze zu fahren! Jetzt soll sich das in den nächsten Jahren ändern, wir werden neue Wege gehen und andere Schritte einleiten! Wir brauchen noch ein bisschen mehr Zeit, um wirklich an die Spitze zu gelangen, aber die Zeit bleibt auch bei uns nicht stehen! Auch wir bleiben am Ball! Jetzt werden wir nur noch stärker, denn mit unserem neuen Fahrer ist immer zu rechnen, egal auf welchem Kurs der Welt die PGR F1 zu Gast ist, egal auf was für einem Streckentyp wir fahren, er ist immer schnell und konkurrenzfähig dabei! Lieben Zuschauer, die sie heute hierher gekommen sind, bitte begrüßen sie den 2. Fahrer für Red Bull Racing Renault, Christiano Bohessef! Und dieser Mann wird nicht nur der neue Fahrer für Red Bull Racing Infiniti sein, sondern mit diesem Namen kehrt auch ein bekannter Rennpilot zurück!", so die Worte des Brauseherstellers.

Red Bull bestätigte es bereits gestern, heute konnten wir es dann auch endlich mit Gewissheit bekanntgeben!

Natürlich schwieg Christiano Bohessef auch nicht und richtet sich als neuer Mann bei Red Bull gleich an die anwesenden Leute!



Christiano Bohessef: "Ich möchte mich erstmal in meinem Namen bei allen Anwesenden, die hier heute so zahlreich erschienen sind, bedanken, dass sie heute die Zeit gefunden haben, hier zu sein und ich hoffe für alle Beteiligten, dass das Warten auf mich keine zu großen Schwierigkeiten gemacht hat! Als Red Bull mich vor ein paar Wochen kontaktierte und sie mir erzählten, dass sie ein Problem mit ihrem Fahrerpersonal hatte, musste ich erstmal lachen! Ein so großer Hersteller wie Red Bull sollte in der PGR F1 das Problem haben, nicht einmal zwei vernünftige Fahrer zu verpflichten und damit unter Vertrag zu nehmen?! Ich dachte, sie würden einen schlechten Witz machen, als sie mir das alles erzählten! Doch dann wurde mir die Situtation genauestens erklärt und ich verstand danach, worum es wirklich ging. Man hatte also einen Fahrer, der nicht genug Sponsorengelder als Fahrer für Red Bull mitgebracht hatte und man hoffte immer noch inständig, dass dieses Geld von irgendeiner Quelle aus in die eigenen Kassen einfließen würde.. Doch weit gefehlt, wie sich dann herausstellte! Denn der Fahrer hatte keine Sponsoren und konnte nun auch nicht zahlen! Was ich aber als eine wirkliche, indisktutable Entscheidung ansehe, ist, dass man 9 Rennen lang nur einen Fahrer starten ließ, der bei manchen Rennen auch nochmal wegen ein paar Krankheiten absagen musste! Unglaublich für mich, diese Entscheidung getroffen zu haben, aber jetzt geht es wieder voran, nun da sich Red Bull Racing meine Dienste sichern konnte! Erst musste ich überlegen, ob ich das wirklich wollte und habe mir daraufhin von Red Bull 2 Wochen Gedenkzeit verschaffen lassen, um diese Entscheidung reiflich zu überlegen und daraufhin zu treffen! Hier stehe ich jetzt und ich freue mich, nun ein neuer Teil der Crew von Red Bull Racing Renault zu sein! Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Beteiligten!"


Der neue Teamkollege von GR Driver bei Red Bull Racing Renault Infiniti heißt also Christiano Bohessef!
Damit feiert zu einem späten Zeitpunkt in dieser Saison ein weiteres, bekanntes Gesicht sein PGR F1 Comeback!

Wir von Bild.de freuen uns mit dem Red Bull Team und hoffen auf weitere Erfolge in der nahen Zukunft! Bild dir deine Meinung mit Bild!
Bearbeitet Montag 24 Juni 2013 - 16:03:43
Montag 24 Juni 2013 - 17:24:04
Und dein neuer Kollege ist also der 2. Fahrer im Team? Da musst du uns aber noch was beweisen...
Montag 24 Juni 2013 - 18:17:14
Klar, kann man sich natürlich so scherzweise denken, aber er ist jetzt der 2. Fahrer von der Starternummer aus gesehen hinter mir und nicht der Fahrer Nummer 2, dass ist ein Unterschied, finde ich!
Nur, um die Fronten zu klären!
Montag 24 Juni 2013 - 18:43:11
Im echten Red Bull Team sieht das aber anders aus...
Montag 24 Juni 2013 - 22:12:43
Cristiano schreibt man hier ohne h
Wechsle zur Seite  1 [2]

Forum:     Nach oben

Renderzeit:0.0811sek,0.0241of that for queries.Datenbankabfragen:38.