Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Automatisch Einloggen

[ ]
[ ]
[ ]
Chatbox
Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare auf dieser Seite schreiben zu können - bitte loggen Sie sich entweder ein oder registrieren Sie sich hier


Crono | 29 Apr : 19:03
MC Server kurz down wg. Wartungsarbeiten.
Kaiserkoenig | 29 Apr : 18:34
Aso
Ich frage deshalb, weil es auf virtualracing einen Fahrer gibt, der den selben Skin hat wie du. Hab direkt gedacht, "den kennst du doch!" xD
Scholl | 29 Apr : 10:40
Naja, ich bin der klassische gelegenheits- Controller-Zocker. F1 2018 habe ich bis zur Vergasung gezockt. Ab und zu auch online. Und Dirt Rally 2.0 spiele ich auch, obwohl ich von dem Spiel ehrlich gesagt sehr enttäuscht bin.
Aber um ernsthaft ins SimRacing einzusteigen mit Lenkrad und so fehlt mir einfach die Zeit.
Kaiserkoenig | 26 Apr : 22:07
@Scholl: spielst eigentlich auch Rennspiele bzw. bist im Simracing aktiv?
Scholl | 24 Apr : 18:02
Ich schaue mindestens einmal die Woche im GRIF vorbei uns schaue nach Updates. Nach der Ankündigung letztes Jahr habe ich mir wieder sehr große Hoffungen gemacht. Ich hoffe wirklich, dass die Jungs noch daran arbeiten. Allerdings ist die Kommunikationspolitik wirklich miserabel.

Alle Einträge ansehen (3036)
Wichtige Links


Member's Birthdays:
One birthday today, congrats!
Oldviper (56)


Next birthdays
28/05 formula (23)
30/05 Agent_Tom (30)
05/06 Ralfmich (22)
07/06 Fire Ops (28)
08/06 Gzehoo (27)
Thread: [PGRF1] Indian Grand Prix 2012
Wechsle zur Seite  1 2 3 [4]

Moderatoren: Crono, GR Driver, RudyOosterndijk

Dieser Thread ist nun geschlossen

Donnerstag 18 Juli 2013 - 22:38:32
Wenn ihr unter 145 fahrt, kann ich ja beruhigt sein.
Bearbeitet Donnerstag 18 Juli 2013 - 22:38:54
Donnerstag 18 Juli 2013 - 22:41:52

Kleine Statistik:

Laut durchschnittlicher Rennplatzierung (6,73) über die gesamte Karriere ist Happy412 aktuell nur der zehntbeste Fahrer aus dieser Saison.
Mr.J müsste laut Statistik vor Alonso und Akouk gewinnen. Dann kämen Gera (nur 4 Rennen in seiner Karriere), Reh, Majortom, SGroe, XYY und Kuba. Nähme man TuomoH noch mit dazu, wäre er elftbester Fahrer. Bei allen Fahrern aus allen Saisons wäre er gar auf Rang 20. Die ersten beiden Saisons mit fast ausschließlich Deutschen verfälschen den Eindruck dann aber doch etwas.

Wenn man sich anschaut, wie viele Plätze diese 10 Fahrer im Rennen hinsichtlich ihrer Startposition verlieren, dann hilft das Happy412 kaum. Diese Statistik ist allerdings etwas zweifelhaft, da hier nicht gewichtet wird, wo die 10 Fahrer im Durchschnitt starten und von wo sie in Indien ins Rennen gehen.

Ich persönlich tippe Happy auf jeden Fall aufs Podium.

Rennfahrer könnte vielleicht endlich seinen besten Karriereplatz (Rang 5, dreimal) verbessern. Aber bei einer Geschwindigkeit von unter 145 kph wird das wohl schwierig.

Es gibt 6 Fahrer und 2 Teams, die bei keiner Session in 2012 gefehlt haben:
  • SGroe, Majortom und das PGR Seniors Team
  • Alonso, Boblopette und das Croatia Racing Team
  • Kuba
  • Happy412

Boblopette konnte beim Rennen in Deutschland allerdings nicht gewertet werden, weil nicht alle Dateien da waren.

Von diesen 6 haben Majortom, Kuba und SGroe auch in 2011 keine einzige Session verpasst.

Gewinnt Akouk den GP von Japan, dann wäre er neben Mr.J der einzige Fahrer, der dieses Jahr seinen Vorjahreserfolg wiederholen könnte. In beiden Fällen wäre es nicht nur der gleiche GP, sondern auch noch dieselbe Strecke (Melbourne bzw. Aida). Ansonsten ist das nur noch mir gelungen (Belgien GP in Spa-Francorchamps 2009 und 2010).

Und noch was Beeindruckendes:
Mit seinem 9. Platz in Singapur hat Kaiserkoenig eine Durststrecke von 1316 Tagen ohne WM-Punkt beendet. Den letzten Punkt hat er beim Centropean GP 2009 erzielt. Das sind 65 Grand Prix ohne Punkt, von denen er an 33 teilgenommen hat (QF oder Rennen oder beides). Das ist ein Rekord!

Achja: Wenn er diesen Rekord wieder brechen möchte, dann darf er bis zum 24.02.2017 keine Punkte mehr holen.
Bearbeitet Donnerstag 18 Juli 2013 - 23:26:58
Donnerstag 18 Juli 2013 - 23:47:02
Ich hoffe mal, dass meine Rennen am Laptop im Urlaub besser laufen.
Freitag 19 Juli 2013 - 20:51:32
Ich fande mein Rennen gar nicht so schlecht, aber ich habe irgendwie trotzdem das Gefühl, dass es nicht für die Top 5 reichen wird!
Bearbeitet Freitag 19 Juli 2013 - 20:51:45
Samstag 20 Juli 2013 - 10:11:55
Sodele...Login gefahren; also so viel kann ich verraten: Es sind mehr als 144kph Aber die Strategiefrage war eine spannende...
Montag 22 Juli 2013 - 00:29:39
Scheiße, ich hatte es total vergessen!
Jetzt kann ich nur noch hoffen und bangen, dass mich die FIA nocheinmal ein allerletztes mal begnadigt!
Das war mal ein wirklich gutes Rennen von mir, nur bin ich vielleicht selber Schuld gewesen diesesmal..
Immer wieder stehe ich mir selbst im Weg!

Jetzt muss ich wegen meines Ergebnisses wirklich zittern!
Montag 22 Juli 2013 - 01:22:39
Auswertung PGR F1 2012 Runde 15
Indian GP - Greater Noida - Race

Drittletztes Rennen in Indien. Schnappt sich Alonso wieder
18 Punkte oder gibt es schon Entscheidungen auf den Plätzen?
- Glückwunsch an den Sieger!

Da sich einige Fahrer lieber zuerst das Replay anschauen möchten,
sind alle Ergebnisse verlinkt und jeder kann sich aussuchen, was
er zuerst sehen will:

Replays: [link]
Ergebnis Rennen: [link]
Fahrer WM: [link]
Teams WM: [link]


Trackupdate für den Japan GP Quali+Race (wet/dry): [link]

Login für das Qualifying in Japan ist bereit - Viel Glück
Bearbeitet Montag 22 Juli 2013 - 01:25:55
Montag 22 Juli 2013 - 18:21:46
Von all meinen Unfällen und Kollisionen in dieser Saison könnte ich ein aufregendes Video machen.
Ich ärgere mich sehr, dass ich es in fast jedem Rennen irgendwie schaffe, eine Dummheit einzubauen.
Montag 22 Juli 2013 - 23:53:51
Jaaahaa, mein allererstes PGR F1 Podium überhaupt hier in Indien!
Da hat hier wohl keiner mehr dran geglaubt, mich eingeschlossen..
Aber jetzt habe ich doch mein 1. Großes Ziel erreicht!
Dienstag 23 Juli 2013 - 00:44:27

Glückwunsch! Erstes Podium überhaupt für Gr Driver und damit hat er seinem Bruder wieder was voraus.
Bearbeitet Dienstag 23 Juli 2013 - 00:45:11
Dienstag 23 Juli 2013 - 10:31:23
Ja, jetzt lege ich eine andere Motivation nach diesem ersten größeren Erfolg an den Tag!
Natürlich möchte man immer und überall seinem Bruder was vorraushaben!
Endlich mal auf dem Podium in dieser Saison zu stehen, ist ein wirklich gutes, neues Gefühl!
Jetzt gilt es zu zeigen, dass das keine Eintagsfliege war und das dies überhaupt erst der Anfang ist!

Ich denke, heute Abend kommt nochmal ein Artikel über das Renngeschehen, weil ich gerade Zeit dafür habe!

Gruß GR
Samstag 27 Juli 2013 - 14:01:30
Rückblick: 2012 PGR F1 Airtel Indian Grand Prix

Greater Noida. Nachdem Alonso bereits im Qualifying mit einem weiteren starken Auftritt der gesamten Konkurrenz zeigte, wo der Hammer hängt und seinen letzten WM-Punkt holte der ihm zum vorzeitigen Titelgewinn reichte, durfte er sich als erster Fahrer in die Geschichtsbücher eintragen, der sich seinen 1. Fahrer-Titel in einem Qualifying sichern konnte.


Alonso auf dem Weg zu seinem 1.WM-Titel beim Großen Preis von Indien

Delhi. Nun hat er es geschafft! Unzählige Glückwunsch gingen an den frischgebackenen PGR F1 Weltmeister Alonso ein, der sich nach seiner unglaublichen Qualifikationsleistung zum ersten Mal die Fahrerkrone aufsetzen durfte. Doch dieses Mal war das nicht die einzige große Sache, die sich im Rennen auf dem etwa 50 Km südlich von Delhi entfernten Kurs in Indien abspielte. Denn dieser Grand Prix hatte es wahrhaftig in sich!

Schon die Startszenen in den ersten Kurven waren bereits dramatisch gewesen, während Alonso noch souverän von seiner Pole Position auf und davon raste, erwischte es den Red Bull Piloten GR Driver, der gleich einmal in der 2. Kurve den ersten Kontakt mit der Mauer aufnehmen durfte, sich glücklicherweise aber keinen Schaden an seinem Gefährt zuzog.. Doch auch andere Piloten wie Doncamillo, Kaiserkoenig, Boblopette oder Jefcam hatten bereits Probleme in den 1. Kurven und touchierten leicht die Mauer oder bekamen die 1. Kurve beim Start nicht.
Und so nahm das Schicksal seinen Lauf, ein Schicksal für den einen Mann, der sich spätestens nach dem Rennen in Indien offiziel die WM- Krone aufsetzen konnte und sich so ab jetzt als der neue, frischgebackene PGR F1 Weltmeister bezeichnen darf!
Alonso war mit Abstand der konstanteste Fahrer dieser Saison, hat mittlerweile in der Qualifikation zum Japan GP einen beachtlichen, neuen Rekord von 12 Pole Positions (!) in einer Saison aufgestellt und denkt noch lange nicht ans Aufhören, wenn es an das Brechen anderer, neuer Rekorde der PGR F1 Legende RudyOsterndijk geht, der vorher mit 11 Pole Positions in der Saison 2010 den Rekord gehalten hatte.

Am Ende konnte Alonso sich mit einem perfekten Abschluss PGR F1 Fahrerweltmeister nennen, nachdem er auch das Rennen für sich entscheiden konnte. Lange Zeit konnte er das Geschehen auch dominieren, aber ein wiedererstarkter Cristiano Bohessef, der Neue, aus Brasilien stammende Fahrer, konnte Alonso, der aufgrund seines agressiveren Fahrstils am Ende mit seinen abbauenden Reifen kämpfte, gefärlich nahe kommen, am Ende fehlten ihm lediglich 1,5 Sekunden auf seinen 1.Sieg und die Nummer 1 der PGR F1, Alonso!

Doch nicht nur ein Red Bull war noch mit vorne unterwegs, denn am letzten Rennsonntag sollte es endlich GR Drivers großer Tag sein! Nach einem durchwachsenem 7. Platz im Qualifying zum Indien GP griff er von weiter hinten in das Geschehen ein und musste lange für seine Endplatzierung "fighten"! Nach einem Startcrash, wo er sich lediglich kleinere Schäden am Seitenkasten zuzog, konnte er einen enormen Rennspeed aufweisen und somit mit guten Chancen auf sein erstes Podium das bisherige beste Rennen seiner noch jungen Karriere bestreiten.
In seiner "Comeback"-Saison holte er mit Platz 4 in Ungarn vorher bereits sein bestes Rennergebnis, sein zweiter 4. Platz nach dem Deutschland GP 2009, hatte er bereits in Budapest auf sein erstes Podium "geschielt". Dieses verfehlte er dort noch ganz knapp, genau um 0.10 Sekunden, nur um 1 Monat später seinen Traum vom 1. Podium zu verwirklichen.
Dieses Rennen stellte das 2. Podium der laufenden Saison für den zurückgekehrten Cristiano Bohessef, das 1. Podium für GR Driver und das 1. Doppel-Podium für Red Bull Racing Renault Infiniti in der PGR F1 Geschichte dar.
Wir sind uns einig, was für ein Rennen und Ergebnis für den Red Bull Rennstall, mit dem Deal von Cristiano Bohessef hat man anscheinend alles richtig gemacht.


GR Driver holte in Indien sein erstes PGR F1 Podium!

Doch auch die anderen Fahrer sollen nicht zu kurz kommen, denn Happy412 hat mit einem weiteren 4. Platz in dieser Saison nur knapp sein nächstes Podium verpasst, von PGR F1 Leiter RudyOsterndijk war er bereits vorher für die Top 3 "favorisiert" worden, diesesmal musste er allerdings GR Driver den Vortritt lassen! Doch der wieder einmal von der "Bildfläche verschwundene" Mr.J könnte noch dafür sorgen, falls er jetzt ebenfalls auch das Japan Rennen und das Saisonfinale, den Brasilien GP, verpasst, das Happy412 sich berechtigterweise noch Chancen auf seinen ersten Vize-WM Titel ausrechnen darf!

Der Singapur Sieger Kuba, der sich als erster Polnischer Fahrer in die Siegesbücher der PGR F1 eintragen durfte, , kam diesesmal wieder unter die Top 5, aber eben nicht über den 5. Platz in diesem Rennen hinaus, Schuld darf hier wohl bei dem etwas fehlenden Speed begründet sein.

Doncamillo konnte für seinen Rennstall Tyrell endlich weitere Zähler holen und zeigte sich wieder stark im Rennen, mit Platz 6 gehörte er ganz klar zu der großen Regie der Fahrer in Indien, die um eine Top-Platzierung "kämpften" und zu den großen Gewinnern des Rennens gehörten.

Mit Platz 7 konnte Rennfahrer, der kleine Bruder von GR Driver, ein weiterer Deutscher Pilot, sein bestes Ergebnis der Saison und das Zweitbeste Ergebnis seiner Karriere holen, diese Ausgangsposition hatte Rennfahrer sich bereits im Qualifying geschaffen, als er mit einem großartigen 2. Platz die gesamte Konkurrenz regelrecht "überraschte"!

Der 2. Ferrari, komplettiert von Mszoustus, dem 2. Polnischen Fahrer der PGR F1, holte Platz 8, ein weiteres Top 10 Ergebnis, nach einer Nicht-Teilnahme in der Qualifikation.

Nachdem er in Singapur nach 1316 Tagen seine Durststrecke mit Platz 9 beenden konnte und sich seine ersten WM-Punkte seit dem Centropean GP 2009 holen konnte und nun hier in Indien mit einem weiteren 9. Platz im Qualifying und Rennen wieder weiter vorne mitmischte, war Kaiserkoenig sichtlich zufrieden!
Seine Worte nach dem Rennen: "Unglaublich, dass ich am Ende der Saison doch in meinen Rhytmus gefunden habe und nun endlich etwas zu dem Erfolg meines Teams beisteuern zu können, ein tolles Gefühl, meine 2. Punkte-Ankunft der Saison!"

Der ehemalige PGR F1 Weltmeister Akouk konnte die Punkteränge mit Platz 10 abrunden, aber an seine früheren Leistungen nicht mehr anknüpfen!

Das war es diesesmal mit der Berichterstattung des Großen Preises von Indien der PGR F1 2012 auf dem Buddh International Circuit!

27.07.2013
Samstag 27 Juli 2013 - 14:18:22
Schöner Bericht, sehr ausführlich geschrieben!
Falls du in Zukunft nochmal Zeit dafür hast, könntest du sowas ja mal öfter machen, gefällt mir nämlich!
Samstag 27 Juli 2013 - 16:01:59

GR Driver wrote ...

Rückblick: 2012 PGR F1 Airtel Indian Grand Prix
[...]

Sehr schön! Jetzt noch auf Englisch und ich habe was für die Homepage.

Doncamillo muss ich auch nochmal hervorheben. Nach den ersten 3 Rennen der Saison, wo er gute Punkte geholt hat und einer kleinen Durststrecke danach, hat er 24 Punkte in den letzten 4 GPs gesammelt. Damit läge er nur hinter Alonso (57) und Happy412 (51).

Bearbeitet Samstag 27 Juli 2013 - 16:06:17
Samstag 27 Juli 2013 - 19:00:00
Doncamillo ist sicherlich ein Talent, dass nur darauf wartet, sich zu beweisen! Die letzten Rennen zeigen das doch schon!
Also für mich ist es ziemlich klar, dass Doncamillo in ein paar Jahren um einen WM-Titel fighten kann, vielleicht auch schon früher! Mal sehen, wie lange das braucht!
Sonntag 28 Juli 2013 - 01:08:38
Es freut mich, dass ich hier Erwähnung finde!

In der Rolle des Talents/Newcomers habe ich mir zwar immer gefallen, aber dafür bin ich mittlerweile wohl zu lange dabei .

Die Durstrecke heißt bei mir meistens Prüfungsphase, da passen die Ergebnisse tatsächlich selten^^...

Hätte dieses Jahr gerne ein Rennen gewonnen, aber während der Saison hatte ich eig nur in Singapur den Speed um das zu schaffen. Alonso macht es einem ja auch nicht leicht. Wobei Japan mag ich auch, Sugo allerdings eher als Aida . Schade auch, dass Abu Dhabi dieses Jahr nicht der Saisonabschluss ist. Aber nach dem realen F1-Finale 2012 gab es ja fast keine andere Wahl als Interlagos.
Wechsle zur Seite  1 2 3 [4]

Forum:     Nach oben

Renderzeit:0.1080sek,0.0281of that for queries.Datenbankabfragen:53.