Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Automatisch Einloggen

[ ]
[ ]
[ ]
Chatbox
Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare auf dieser Seite schreiben zu können - bitte loggen Sie sich entweder ein oder registrieren Sie sich hier


Kellogg | 03 Sep : 07:23
Elharter | 02 Sep : 09:58
Hey...natürlich gibt es einen Plan
Alpha 0.0.x
Beta 0.1.x
Release 1.x.x

Wir werden in der Alpha aber sich noch ein paar a,b,c.. Versionen unterbringen müssen.
lg
StolleJay | 01 Sep : 19:42
Ich glaub nicht das es einen festen Plan gibt mit welcher Version der "Final Release" ist. Kann ja auch schon eher sein je nachdem wie gut und Stabil es läuft.
Kellogg | 01 Sep : 08:22
Und 1.0.0 ist dann release oder wie?
Elharter | 29 Aug : 13:28
Update Alpha 0.0.7 ist raus...

Alle Einträge ansehen (3080)
Wichtige Links


Member's Birthdays:
No birthdays today

Next birthdays
22/09 Bepo (25)
23/09 Darsn (27)
27/09 PoPeLmAsTeR (31)
28/09 b1ll1 (30)
01/10 Kowalsky (27)
Thread: [PGRF1] Japanese Grand Prix 2015
Wechsle zur Seite  [1] 2

Moderatoren: Crono, GR Driver, RudyOosterndijk

Dieser Thread ist nun geschlossen

Sonntag 19 Juli 2015 - 22:49:00

Nun ist auch der Konstrukteurstitel vergeben. Geht es ab jetzt nur noch um die Ehre?

Ehre erweisen wollen wir auch zwei F1- bzw. PGR F1-Fahrern, die leider viel zu früh verstorben sind. Daher gibt es neben einem Track-Update auch ein Paletten-Update, damit das Blau in der Tricolore besser dargestellt werden kann. Die neue Palette überschreibt die alte, ist aber nur für die Strecke in Japan ausgelegt. Somit gibt es in Brasilien schon wieder eine neue.
Falls ihr auf den bisherigen Strecken nochmal fahren möchtet, macht am besten eine Kopie der ursprünglichen Dry.pal.




TRACK-UPDATE inkl. PALETTE: Klick
Bearbeitet Sonntag 19 Juli 2015 - 22:50:22
Montag 20 Juli 2015 - 10:36:30
Sehr schön gemacht, der Track! Und die Palette ist eine wirklich gute Idee gewesen, man bemerkt sie kaum, aber das blau wirkt viel schöner als sonst! Wirklich gute Arbeit, vielen Dank!
Nun noch eine kleine Anmerkung mit Blick auf's Qualifing: Meine erste Topzeit (nach 15 Runden) liegt bei einer 22:09s, aber man wird wohl eine 21er-Zeit fahren müssen, um vorne mitmischen zu können
Montag 20 Juli 2015 - 12:04:30

Ich befürchte, dass Maclape, wenn er voll reinhält, noch eine Sekunde schneller kann.
Montag 20 Juli 2015 - 12:54:23
RudyOosterndijk wrote ...

Ich befürchte, dass Maclape, wenn er voll reinhält, noch eine Sekunde schneller kann.

Hm...ja, aber Maclape zählt nicht! Der fähtt außer Konkurrenz :-P
Montag 20 Juli 2015 - 23:34:46

Na, wer erinnert sich noch an das Qualifying zum Japan GP in Sugo 2010? Hier kann man es nachlesen: QF-Artikel

Was dort ein wenig blumig beschrieben wird, war tatsächlich die Einführung eines zweiten großen Auto-Updates mit den annähernd gleichen Werten für alle Teams. Seitdem sind die PGR F1 Autos alle (fast) gleich.
Das erste Auto-Update der damaligen Saison kam zum dritten GP in Anderstorp und beinhaltete ein Motorenupdate für Red Bull, das den anderen Teams verwehrt blieb.

Ach ja, an der alten Website ist seit 5 Jahren nichts mehr gemacht worden. Vielleicht hat ja jemand Lust alles auf Englisch zu übersetzen!
Bearbeitet Montag 20 Juli 2015 - 23:59:48
Dienstag 21 Juli 2015 - 17:08:16
21,4x habe ich auf der alten Strecke auch schon geschafft

Dienstag 21 Juli 2015 - 17:34:23

Auf der neuen bin ich um einiges schneller als auf der alten - warum auch immer. Vielleicht hilft es ja auch bei dir.

EDIT: Um Gottes Willen. Ich bin gerade ein Test-QF über 5 Runden gefahren... Das geht ja noch schneller auf dem gedrehten Track als ich dachte.
Bearbeitet Dienstag 21 Juli 2015 - 18:10:18
Dienstag 21 Juli 2015 - 22:07:54
Wird wohl Zeit, auf die Piste zurück zu kehren.
Mittwoch 22 Juli 2015 - 19:21:11
Ich habe mit einem 22er-login schonmal einen Platz in der letzten Reihe reserviert
Mittwoch 22 Juli 2015 - 20:55:21
Ich glaube, dass es bestimmt schlechter geht.
Donnerstag 23 Juli 2015 - 00:44:45
Auswertung PGR F1 2015 Runde 14
Japanese GP - Suzuka - Qualifying

Ehrenrunde für Jules in Japan - kein realer Sieger auf der Pole!



Vergrößern

Replay der schnellsten 6 Fahrer: [link]

Jeder Fahrer bekommt im Rennen/Login einen eigenen Track mit
der Stratposition entsprechend seiner Position im Quali.
In dieser Runde bleibt P1 frei. Dadurch starten alle Fahrer von ihrer Position plus 1.

Alle Fahrer ohne Quali starten aus der Box.

Training Tracks: Suzuka Grid

Login für das Rennen ist bereit - Viel Glück
Freitag 24 Juli 2015 - 09:07:30
Puh, 140er-Marke im login geknackt! Das muss doch für ein paar Punkte reichen...;-)
Freitag 24 Juli 2015 - 10:46:09
Wenn ich mir die momentanen Teilnehmerzahlen anschaue, sollte das nicht schwer sein..
Ich dachte auch nicht, mit meinem durchschnittlichen Quali in die Nähe der Top 10 zu kommen.
Dann bei 12 Teilnehmern auf P8 stehen zu dürfen, hat mich ein wenig überrascht...
An den Teilnehmerzahlen muss sich schnell was ändern, ansonsten ist die PGR F1 nicht mehr das gleiche wie zuvor! (Normal durch hohe Teilnehmerzahlen bekannt, was sich momentan in die falsche Richtung entwickelt.)
Freitag 24 Juli 2015 - 18:42:21
Wir brauchen mehr Pausen zwischendurch. In kann mich leider nicht jede Woche aufs Neue zwingen, sorry.
Freitag 24 Juli 2015 - 19:30:45
Dann wirst du wohl nie im NASCAR Sprint-Cup fahren (36+3 Rennen und nur 4 [oder 3] Pausen [teilweise 12 Rennwochenenden am Stück])

Ein ähnliches System wie letztes Jahr im GRFC wäre toll. Alle 3-5 Rennen eine Pause.
Freitag 24 Juli 2015 - 21:53:11
Dann könnte man auch wieder 20 Rennen einführen, da ist es die Anzahl der Grand Prix bei mehreren Pausen nicht mehr so wichtig.
Die nächste Saison könnte also die Länge der echten F1 Saison haben.
Samstag 25 Juli 2015 - 07:56:47

Der Abfall der Teilnehmerzahl nach der Sommerpause ist eigentlich kein neues Phänomen. Das hatten wir vorher auch immer, nur waren im letzten Jahr noch etwa 15-16 aktiv, anstatt wie jetzt 12 bei fast gleicher Anzahl potenzieller Starter.
Von einigen Fahrern weiß ich, dass sie die Pause dafür verantwortlich machen. Bei Leuten wie ElGran weiß ich das nicht, aber es liegt doch nahe, dass man ohne Chance auf richtig gute Ergebnisse nach der Pause auch nicht wieder einsteigt.

Es werden zwar im Fragebogen immer Pausen gewünscht, aber ich denke, sie sind tatsächlich eher kontraproduktiv bei einer Saisionlänge von ungefähr 15 GPs.
TuomoH u.a. sind die diese 15 GPs schon zu viel - ob mit oder ohne Pause. Wir sind ja sogar seit der ersten Saison kontinuierlich mit der Anzahl der Rennen nach unten gegangen. Daher glaube ich nicht, dass eine noch längere Saison überhaupt funktionieren würde.
Klar, man könnte eine Pause von 2 Monaten einlegen. Damit würden sich die beiden Saisonhälften vielleicht wie zwei eigenständige Compos "anfühlen". Ich glaube, aber nicht, dass das etwas helfen würde.
Die Meisterschaftsführenden würden sicher wiederkommen, dazu Leute, die immer dabei sind.

Bei mehreren Pausen befürchte ich nicht nur, dass die ganze Saison zeitlich weiter auseinander gezogen wird, sondern, dass damit auch zunehmend sporadisch teilgenommen wird, wenn abzusehen ist, dass man nicht auf eden Punkt aus jedem Rennen angewiesen ist - oder dass man davon abgeschreckt eben gar nicht teilnimmt.
Bearbeitet Samstag 25 Juli 2015 - 07:57:31
Samstag 25 Juli 2015 - 11:13:07
Das, was du zu ElGran schreibst, hätte fast auch auf mich zugetroffen. Einzig die Tatsache, dass happy412 mir den Tipp gegeben hat, weniger zu bremsen, hat dafür gesorgt, dass ich überhaupt noch teilnehme.
Ich mag diesen Fahrstil aber trotzdem nicht besonders.

Was, wie ich denke, auch ein wichtiges Argument für die geringen Teilnehemrzahlen ist, ist die schiere Übermacht von maclape. Es ist irgendwie etwas demoralisierend, wenn man "das Rennen seines Lebens" fährt und der einfach noch mal 9 Sekunden schneller ist...
Samstag 25 Juli 2015 - 14:50:05
Das Thema Maclape ist strittig.
Zum einen möchte man, dass die besten GeneRally Fahrer der Welt an der PGR F1 Series teilnehmen, jedoch ist Maclape so unglaublich stark, was einfach viel mit seinem Talent und dem faszinierenden Tyre Management zu tun hat.

Er hat mir als Tipp gegeben, dass man seine Bremspunkte kennen muss, wenn man bremst, nur leicht die Bremse an zu tippen und nicht vor jeder Kurve zu überlegen, wie man diese anfährt, sondern man muss seine Linie gefunden haben.
Ansonsten passiert es oft, dass man über die Sunk Tyres fährt.

Sonntag 26 Juli 2015 - 12:09:27
Nun, ich sehe die Problematik etwas zwiegespalten:
Auf der einen Seite kann es durchaus demotivierend sein, wenn man (wie XYY das so schön beschrieben hat) das "Rennen seines Lebens" fährt und trotzdem 'nur' 2. oder gar nur 3. wird (je nachdem, was Maclape und Alonso so zaubern). Da fehlt dann irgendwann der Elan, weil man leider weiß, dass man nicht um den Sieg fahren kann...ich meine, den letzten deutschen Sieg habe ich in der letzten Saison in Italien eingefahren, im Jahr davor gab es ein paar Siege mehr, soweit ich mich erinnern kann.
Die 2011er-Saison war zudem wesendlich enger, was die Zeitenabstände anging. 2012 war es - zumindest bei einigen Rennen - auch sehr eng, auch wenn es um den Sieg oder eine Podiumsplatzierung ging. In dieser Saison hat Maclape beinahe jedes Rennen gewonnen, war immer auf dem Podium und hatte eigentlich keine wirkliche Konkurrenz (Alonso vielleicht, aber auch nicht in jedem Rennen). Einzig im Qualifing hat der Meister der aktuellen Runde mal kleine Niederlagen hinnehmen müssen (vielen Dank an bsp. XYY)!
Auf der anderen Seite schätze ich mal, dass es immer einen Piloten geben wird, der am Besten mit dem gestellten Auto klarkommt. Ich möchte jetzt Rudy nicht zu nahe treten, aber soweit ich mich erinnern kann, war er in den ersten beiden Saisons auch ein kleiner Dominator, hat bei 37 Teilnahmen 30 Mal gewonnen (@Rudy: Korrigiere mich ruhig, falls ich mich jetzt vertue), er war immer auf dem Podium und hat - glaube ich - nur 2 Mal nicht aus den Top3 gestartet. Aber jeder von Euch würde sich über eine Rückkehr von Rudy freuen
Ich weiß nicht, inwieweit dies realisierbar ist, aber man könnte natürlich eine Art B-Liga einführen...quasi eine Parallelserie zur PGRF1 (ähnlich der GP2 oder so) und evtl. eine Auf- und Abstiegsrunde einbauen. Dann müsste man aber eine Teilnehmeranzahl festlegen, die nicht überschritten werden dürfte. Außerdem sollte es dann einen Passus geben, dass man (beispielsweise) 75% der Rennen absolviert haben muss, um nicht abzusteigen (bzw. aus der unteren Liga aufzusteigen).
Naja, man kann es ja mal diskutieren...
Mir persönlich macht es (meistens) Spaß, gegen diese Topleute zu fahren. Ich persönlich würde aber mal anmerken wollen, dass wir - wenn wir vielleicht die Teams etwas umstrukturieren, zumindest eine Chance auf die Konstrukteursmeisterschaft haben können. Ich denke da bsp. an Mszostus und Kuba, die eine Art "Polnisches Nationalteam" bilden und damit auf P2 liegen!
Wechsle zur Seite  [1] 2

Forum:     Nach oben

Renderzeit:0.1078sek,0.0217of that for queries.Datenbankabfragen:56.