Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Automatisch Einloggen

[ ]
[ ]
[ ]
Chatbox
Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare auf dieser Seite schreiben zu können - bitte loggen Sie sich entweder ein oder registrieren Sie sich hier


Kaiserkoenig | 10 Feb : 19:12
Das steckt noch alles sehr in Kinderschuhen, merkt man teilweise an der Organisation. Aber geplant ist, dass es nächstes Jahr Deutschlandweit sein soll und in den Jahren darauf sogar Weltweit. Im Moment ist das ja nur eine Serie vom ADAC Mittelrhein.
RudyOosterndijk | 10 Feb : 17:31
Cool. Wusste gar nicht, dass es sowas in Deutschland und in diesem Rahmen auch gibt.
Kaiserkoenig | 10 Feb : 16:21
Ich bin mittlerweile gut im Simracing aktiv, in einer Serie vom ADAC. Gefahren wird in richtigen Motion-Simulatoren, die sich auch bewegen. Hab da mal ein kleines Video hochgeladen, wenns euch interssiert [link]
Kellogg | 03 Feb : 20:25
Ja GeneRally 2, 1 hat aber keinen.
Crono | 03 Feb : 11:07
Doch, klar:
[link]

Alle Einträge ansehen (3009)
Wichtige Links


Member's Birthdays:
No birthdays today

Next birthdays
22/02 sepp (27)
22/02 AcidCreeper (25)
01/03 GuusHoogeland (29)
02/03 Knoppi-deluxe (26)
03/03 Audi-Freak (22)
Thread: [PGRF1] Windblitz Motorsports zu Ferrari?
Wechsle zur Seite  [1] 2

Moderatoren: Crono, GR Driver, RudyOosterndijk

Dienstag 15 Dezember 2015 - 21:17:10


Weltmeistermacher Windblitz Motorsports zu Ferrari?

2015 dominierte Caterham die PGRF1. Mit 13 Saisonsiegen in 15 Rennen (12 davon durch Weltmeiste Maclape) war Caterham das dominanteste Team seit 2009. Doch die Zukunft von Caterham ist trotz dieser Erfolge nicht gewiss. Es war schon unwahrscheinlich, dass Caterham 2015 noch antreten würde, nachdem sie sich im Vorjahr von anderen Meisterschafen zurückgezogen haben. Ein Rückzug als Meister ist wahrscheinlich. Und was passiert dann mit den Unterstützerteam Windblitz Motorsports?

Gerüchten zufolge will Ferrari bei einem Caterham Rückzug dessen Unterstützerteam Windblitz Motorsport mit dessen Fahrerpaarung Maclape-RobertRacer zu ihnen holen und Croatia Racing mit Vicemeister Alonso ersetzen, um endlich im 6. Anlauf den 1. Konstrukteurstitel zu Ferrari zu bringen, mit dem 2. Fahrertitel seit 2010. Außerdem will Ferrari dadurch das Privileg der Nummer 1 mit Maclape zurückholen, da sie mit Alonso auch dieses Jahr die Startnummer 1 hatten.


Der Ferrari-Chef gab zu diesen Gerüchten keine Antwort; Windblitz Motorsports Gründer RobertRacer wollte vor den unmittelbaren Beginn der Saison 2016 die Gerüchte weder dementieren, noch bestätigen.

Sollte Ferrari Croatia Racing auch 2016 behalten, wird Windblitz Motorsports bei einen Caterham Rückzug auch mit Toro Rosso verbunden. Auch ein Einstieg eines anderen Herstellers wie 2015 PGR.de-Legends mit BMW gemacht haben wäre im Bereich des Möglichen.
Eine Antwort dazu zeichnet sich wohl erst 2016 ab.
Bearbeitet Dienstag 15 Dezember 2015 - 21:18:34
Dienstag 15 Dezember 2015 - 21:34:09

RobertRacer99 wrote ...

Eine Antwort dazu zeichnet sich wohl erst 2016 ab.

Nee, schon jetzt.
Auf meiner Liste mit Kritik steht auch drauf, dass sich Kuba (Ferrari-Destiny Racing in 2011) vor der Saison 2015 gewünscht hat, die Teams aus dem jeweiligen Vorjahr zu fragen, ob sie bei ihrer Kombination aus Konstrukteur und GR Team bleiben wollen. Erst danach sollten - wie bisher - nach 1st-come-1st-serve die restlichen freien Konstrukteure verteilt werden.

Falls wir das in Zukunft so machen sollten, hinge der Wechsel von Caterham zu Ferrari von der Entscheidung von Alonso ab.
Ich bin aber nicht wirklich von der Notwendigkeit dieser Methode überzeugt
Bearbeitet Dienstag 15 Dezember 2015 - 21:38:49
Dienstag 15 Dezember 2015 - 21:49:42
Ein Wechsel kommt nur in Frage, falls Caterham 2016 auch so an den Start gingen könnte. Denn Caterham hat sich Ende 2014 aus der Formel 1 zurückgezogen. Und normalerweise kann man normalerweise nur die eigentlichen F1 Teams wählen (2016 ohne Caterham, aber mit Haas), außer es gibt keine Teams mehr.
Bearbeitet Dienstag 15 Dezember 2015 - 21:49:56
Dienstag 15 Dezember 2015 - 22:31:17
Jetzt kommen die Gerüchte
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 15:52:44

Croatia Racing oder Windblitz Motorsports?


Momentan scheint Ferrari in der PGR F1 das meistgefragte Team zu sein, aus welchem Grund der Mitanteilshaber Windblitz Motorsports vom Konstrukteurs-Weltmeister Caterham zum Rennstall aus Maranello wechseln könnte.

Gerüchten zu Folge soll demnach der Weltmeister von 2012, Alonso, bei Ferrari abdanken und sein Glück auf die Revanche woanders versuchen.

Doch wird Windblitz Motorsports beide Fahrer bei Ferrari ersetzen? Wenn ja, dann könnte sich ein spektakulärer Wechsel anbahnen.
So soll Happy412, Italien Sieger 2012, in Gesprächen mit dem Partner stehen, der Caterham 2015 zum ersten WM-Titel führte.

Er selbst sagt: "Gerüchte sind Gerüchte. Wir haben keine konkreten Gespräche geführt. Im Moment bin ich glücklich bei Mercedes und sicher, dort viel zu erreichen."

Ist das bereits ein Votum des deutschen? Es ist sehr wahrscheinlich, dass ein Verbleib bei Mercedes im Raum steht. Ausgeschlossen ist der Wechsel jedoch nicht.

Bleibt also abzuwarten, in welcher Form sich eine Einigung zwischen Ferrari und Windblitz Motorsports ergibt und welche Fahrer ans Land gezogen werden.

Sollte Caterham in der PGR F1 bleiben, werden zahlreiche Fahrer um das Cockpit neben Weltmeister Maclape buhlen, da jeder Anteil am hochwahrscheinlichen Erfolg haben möchte.

Ändert sich die Situation, wird Ferrari umso gefragter sein.

Stammfahrer Nummer 2, GR Driver, dazu: "So wie es momentan aussieht, stehen die Chancen gut, dass Caterham sich mit der FIA über eine Starterlaubnis 2016 einigt. Sollte der Fall eintreten, muss ich nach meiner schwachen Saison weniger um mein Cockpit fürchten."

17.12.2015
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 17:52:16
Kaiserkoenig: "Ein Weggang meines Freundes und Teamkollegen von Mercedes GP würde mich sehr treffen. Ich konnte von ihm immer sehr viel lernen und mitnehmen, wie damals von Rudy und es wäre sehr schade, einen solchem Teamplayer zu verlieren. Ich werde aufjedenfall versuchen, ihn nächste Saison ein wenig mehr fordern zu können. Sollte ich ihn schlagen, wäre das für mich ein größerer Erfolg, als der Weltmeistertitel.
Ich hoffe sehr, es bleibt beim Gerücht."
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 20:27:27



Comeback vom Comeback

Die PGR F1 hat inzwischen eine Pause von mehreren Monaten eingelegt. Grund dafür sei, die deutsche Community solle genügend Zeit haben, ausführlich über eine mögliche baldige Rückkehr des ehemaligen Weltmeisters RudyOosterndijk zu spekulieren. So begründete PGR F1-Organisator RudyOosterndijk (weder verwandt noch verschwägert) die momentane Ereignislosigkeit rund um die am besten verbürokratisierte Rennserie der Welt.

Ob an den Gerüchten um eine Rückkehr des ehemaligen Ferrari-Piloten tatsächlich etwas dran sei, wollte 0osterndijk nicht kommentieren: "Ich sehe ihn hin und wieder, habe aber seither nicht mehr mit RudyOosterndijk gesprochen und Gedanken lesen kann ich auch nicht".

Seinen Helm an den Nagel hängte RudyOosterndijk beim Großen Preis von Japan im Jahr 2015 - dem Rennen, bei dem auch der legendäre Maclape seinen letzten Auftritt in der PGR F1 hatte. Seitdem hat 0osterndijk kein Rennen mehr bestritten und die jungen Talente um RobertRacer (Caterham) keins mehr verloren.

Vor einem möglichem Comeback im Jahr 2016 müsste sich RudyOosterndijk mit Gewissheit den Rost vom Overall schütteln. 0osterndijk nahestehende Quellen verrieten, er wolle sich so schon auf ein noch geheim gehaltenes Comeback im übernächsten Jahr vorbereiten.
Bearbeitet Donnerstag 17 Dezember 2015 - 20:29:05
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 20:30:56
RobertRacer99 wrote ...

Ein Wechsel kommt nur in Frage, falls Caterham 2016 auch so an den Start gingen könnte. Denn Caterham hat sich Ende 2014 aus der Formel 1 zurückgezogen. Und normalerweise kann man normalerweise nur die eigentlichen F1 Teams wählen (2016 ohne Caterham, aber mit Haas), außer es gibt keine Teams mehr.

Ich finde, in der PGR F1 sollte es generell in Anlehnung an die echte F1 bei den gleichen Fahrerpaarungen bleiben (in der F1 wird auch nicht bunt gewechselt), so dass man richtige Geschichten aufbauen kann, z.B. (nach drei erfolglosen Jahren mit Team X und viel Aufbauarbeit gelang Fahrer Z der Sprung an die Spitze.)

Oder wie stellt ihr euch das vor mit zukünftigen Fahrerpaarungen? Schreibt mal eure Meinung hier rein.
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 20:37:41

GR Driver wrote ...

Oder wie stellt ihr euch das vor mit zukünftigen Fahrerpaarungen? Schreibt mal eure Meinung hier rein.


Ich habe mal einen allgemeinen Feedback-Thread gemacht. Skandalös, sowas hatten wir noch gar nicht! Dafür spare ich mir aber die jährlichen Auswertungsbögen.

Feedback-Thread

Bearbeitet Donnerstag 17 Dezember 2015 - 20:38:13
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 20:53:43
Nun noch im Internationalen.
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 21:52:23


Windblitz Motorsports bekennt sich zur ''Traumpaarung 2015''


Das Gerücht, dass bei einem drohenden Caterham-Rückzug aus der PGRF1 das Unterstützungsteam Windblitz Motorsports zu Ferrari wechseln könnte, verbreitete sich innerhalb der letzten Tage rasant. Und, es führte zu neuen Gerüchten. Eins davon war, dass Happy412 bei einen Windblitz Motorsports Wechsel zu Ferrari Teil des Ferrari-Windblitz Motorsports Team werden würde; und Teamkollege von Maclape.

Nur kurz nach der Bekanntgabe des Gerüchts, kam schon das Dementi. Windblitz Motorsports Chef dementierte, Gespräche mit Happy412 gemacht zu haben. ''Es ist zwar ein guter Fahrer, ohne Frage. Doch es gab nie eine Diskussion, weder Teamintern, noch mit Happy412 selbst, ihm für 2016 zu verpflichten.''

Er bekannte sich zu der erfolgreichen Fahrerpaarung der abgelaufenden Saison um Weltmeister Maclape und GP-Sieger RobertRacer, und bestätigte Letzteren für 2016: ''Der Windblitz Motorsports Junior RobertRacer wird nach seiner gelungenden Debütsaison 2015 mit 1 Sieg, 2 Podien und Platz 7 in der Fahrerwertung auch 2016 bei Windblitz Motorsports fahren. Unabhängig davon, mit welchen Hersteller wir 2016 kooperieren werden. Maclape ist Wahl Nr.1 für das verbleibende Cockpit, aber ein Vertrag ist noch nicht unterschreiben. Wir hoffen aber, Maclape so schnell wie möglich für 2016 zu bestätigen.''

Damit sind Gerüchte, dass Happy412 zu Caterham wechseln könnte, geplatzt. Oder doch nicht? Windblitz Motorsports will Maclape auch 2016 behalten, aber alles hängt nur vom Spanier ab. Solle er absagen, oder, wie RudyOosterndijk 2010 als Meister zurücktreten, wären die Türe frei für weitere Piloten, und das nicht nur für Happy412. Schon 2015 wurde XYY als ein Kandidat für das 2.Caterham-Windblitz Motorsports Cockpit gehandelt, auch GR Driver wäre womöglich eine Option, der schon außerhalb von PGRF1 RobertRacers Teamkollege ab. Die Entscheidung eines Spaniers könnte somit ein Erdbeben im den Fahrermarkt auslösen, oder auch die ''Silly Season'' einbremsen.
Bearbeitet Donnerstag 17 Dezember 2015 - 22:07:06
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 22:05:18

RobertRacer99 wrote ...

[...] aber alles hängt nur vom Spanier ab. Solle er absagen, oder, wie [...] TuomoH 2011 als Meister zurücktreten [...]

Typisch Motorschrott-Total: immer diese Falschmeldungen.
Donnerstag 17 Dezember 2015 - 22:06:46
Stimmt. Aber, TuomoH ist als Vicemeister zurückgetreten.

Korrigiert. (Ich bin besser als die, und korrigiere meine Fehler. )
Freitag 18 Dezember 2015 - 00:03:35

RobertRacer99 wrote ...

(Ich bin besser als die, und korrigiere meine Fehler. )

Und die Kommentare auf deine Artikel sind auch niveauvoller als dort.

Dann noch zu Caterham:
Im Prinzip hast du Recht und - hätte es nur 20 Teilnehmer gegeben - hättet ihr in diesem Jahr schon keinen Caterham mehr bekommen, weil ich den nicht unbedingt hätte bauen wollen. Sollte sich die Zahl in Zukunft weiter reduzieren, würde ich tatsächlich versuchen alle irgendwie auf die realen Teams zu verteilen, solange ich keine GR Teams dafür auseinanderreißen muss.


Freitag 15 Januar 2016 - 22:37:30
Guten Abend liebe Community,

nachdem ich meine Winterpause sehr ausgiebig genießen konnte, habe ich nun von den Gerüchten (oder auch "Nicht-Gerüchten") über meinen zukünftigen Arbeitgeber erfahren. Es hat sich vermutlich schon beinahe alles wieder geklärt, doch würde ich - mit reichlich Verspätung - auch noch ein paar Worte sagen:

Zunächst einmal möchte ich festhalten, dass ich mich bei Mercedes sehr wohl fühle. Klar, ich genieße das Standing als aktuelle Nummer 1 des Teams und versuche, meinen Teamkollegen zu unterstützen, um das Team noch stärker zu machen.
Auf der anderen Seite würde es mich natürlich reizen, mal tatsächlich auch über die Saison um einen Titel mitzufahren. Da mir allerdings bislang die Klasse gefehlt hat, dies in der Fahrermeisterschaft zu erreichen und auch die Teamleistung derzeit noch nicht für einen Konstrukteurstitel gereicht hat (der Mercedes-Motor beansprucht die Reifen einfach noch viel zu stark ), könnte ich mir insofern einen Wechsel durchaus vorstellen, vielleicht sogar in einer Art "deutschem Nationalteam" mit "RobertRacer99" oder "XYY", um vielleicht den Konstrukteurstitel nach Deutschland zu holen. Und wer weiß, vielleicht greift ein deutsches Topteam (was natürlich auch in einer anderen Besetzung, also auch ohne mich funktionieren würde!) in beiden Wettbewerben an?
Dies soll aber nicht heißen, dass ich Mercedes und meinen Teamkollegen Kaiserkoenig verlassen möchte! Ich betone daher noch einmal: Bisher gab es keine Angebote, daher sehe ich auch keinen Grund, Mercedes zu verlassen. Ich fühle mich hier sehr wohl, Kaiserkoenig und ich pflegen ein sehr gutes und kollegiales Verhältnis (was nicht in jedem Team und bei jedem Fahrer der Fall zu sein scheint...nur so ein Gerücht ), aber wenn sich die Gelegenheit bietet, um Titel fahren zu können, dann würde ich durchaus mal in's Grübeln kommen...

Liebe Grüße und einen guten Start in's neue Jahr,
happy412
Samstag 16 Januar 2016 - 10:46:59
Auch wenn ich die Idee eines ''Deutschen Nationalteams'' gut finde (bevor ich die Chance hatte, Maclape zu engagieren, habe ich versucht, XYY als Teamkollegen zu bekommen), aber wenn Maclape Windblitz Motorsports nicht verlässt, wird es die Fahrerpaarung Maclape-RobertRacer beibehalten. 13/15 Siegen sind schon eine erfolgreiche Bilanz. Und, beide Fahrer haben direkte Verträge MIT Windblitz Motorsports, nicht mit Caterham direkt. Das heißt, selbst wenn Caterham 2016 die Lizenz nicht bekommen wird, wird Windblitz Motorsports 2016 ihre Fahrer hächstwahrscheinlich zu RBTH (RedBull-TagHeuer) oder MMM (Manor-Marussia-Mercedes) [die einzigen Teams mit fester 2016 Lizenz, die 2015 nur 1-2 Rennwochenenden bestritten haben].

Außerdem ist das PGR.de Team (wie jetzt bei Mercedes) auch so eine Art ''Nationalteam''.



Und wenn wir schon dabei sind, gehe ich mal davon aus, dass die Streckenabstimmung in bälde starten wird. Und von den 2015 Strecken will ich auf jeden Fall Monaco, Monza, Anderstorp und Interlagos behalten. Spa, Montreal, Spielberg und Sepang auch mal dazu. Und als neue Strecken vor allem Lausitzring, Mexiko-City, Jerez und auch Austin.
Samstag 16 Januar 2016 - 12:17:13
I wait for "track Poznań"
Samstag 16 Januar 2016 - 14:42:24
I have read somewhere, that Rudy won't like to add Poznan because it don't look like it would accomplish F1 standards. I also have read somewhere that it almost affected Anderstorp as it also don't look like a modern F1 track, but finally he accepted it.
Samstag 16 Januar 2016 - 14:53:19
Und ich dachte die PGRF1 wäre nicht abhängig von dem Tilke Scheiß.
Bearbeitet Samstag 16 Januar 2016 - 14:53:25
Samstag 16 Januar 2016 - 16:49:57
Sind nur Gerüchte, sollte Rudy bald bestätigen oder dementieren.
Wechsle zur Seite  [1] 2

Forum:     Nach oben

Renderzeit:0.1157sek,0.0309of that for queries.Datenbankabfragen:56.