Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Automatisch Einloggen

[ ]
[ ]
[ ]
Chatbox
Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare auf dieser Seite schreiben zu können - bitte loggen Sie sich entweder ein oder registrieren Sie sich hier


Elharter | 31 Dez : 00:49
Neues Statement im Forum
Elharter | 07 Dez : 16:20
Unser Kickstarter ist öffentlich, somit nun folgbar! Ich würde mich über jeden einzelnen Follower freuen! Link im Forum, lg Michael
Elharter | 18 Nov : 23:04
Sneaky Peaky online...
Kellogg | 15 Nov : 21:28
@Crono Ich bin alle Strecken gefahren die gut aussehen. Wir brauchen mehr neue schöne tracks.
RudyOosterndijk | 07 Nov : 20:58
Danke für den Hinweis. Ich hätte ihn sonst wahrscheinlich erst zu Weihnachten gesehen.

Alle Einträge ansehen (3315)
Wichtige Links


Member's Birthdays:
No birthdays today

Next birthdays
23/01 Bullmax (21)
23/01 Basti (30)
24/01 Rankmaster (27)
24/01 RobertRacer99 (21)
24/01 Zero (26)
Thread: Streckendesign mit Photoshop

Moderatoren: Crono, RudyOosterndijk

Mittwoch 06 Januar 2021 - 01:35:59
Hallo,
ich habe nach zig Jahren mal wieder GeneRally heruntergeladen und installiert und bekam Lust, mal wieder neue Strecken zu bauen, allerdings kriege ich es einfach nicht hin, das 512x512 Bild als 16-Bit BMP zu exportieren. Die indizierten Farben kann ich ebenfalls dann nicht exportieren.
Mittwoch 06 Januar 2021 - 03:47:29

Hallo MAB!
Eine ähnliche Diskussion hatten wir zufälliger Weise gerade erst (siehe Link).
Mit dem Export von 8-Bit-BMPs hatte ich persönlich auch immer Schwierigkeiten, egal in welchem Programm (ab Win7 sogar mit Paint). Als Workaround kopiere ich die halbfertige Streckengrafik in eine frisch vom Track Editor exportierte Datei und arbeite dort weiter.

Bearbeitet Mittwoch 06 Januar 2021 - 03:48:57
Mittwoch 06 Januar 2021 - 22:57:57
Hm, leider ist das dann bei mir in Graustufen, wenn ich es abspeicher.
Mittwoch 06 Januar 2021 - 23:19:28

Das liegt daran, dass 8-Bit-Bitmap-Dateien meiner Erfahrung nach eigentlich immer standardmäßig in Graustufen gespeichert werden. Du willst hingegen eine Datei mit indizierten Farben, in der du die Farbpalette an die 16 verschiedenen Farben des GeneRally TrackEditors anpassen kannst. Wenn ich Cronos Antwort im verlinkten Thread richtig interpretiert habe, dann gibt es aber auch hierbei Schwierigkeiten, da diese 16 Farben offenbar auch noch in der richtigen Reihenfolge angeordnet sein müssen.

Ich bin nicht sicher, ob du aus einer im TrackEditor exportieren LMAP-BMP mit korrekter Palette und 4-Bit-Modus (?) eine Photoshop-Datei speichern kannst, ohne den indizierten Farbraum zu ändern, denn die Ebenen-Funktion dürfte mit diesem Farbmodus nicht funktionieren. Aber zumindest müsste es doch eine Option geben, eine BMP mit benutzerdefiniertem Farbraum abzuspeichern. Quasi wie bei GIFs. Ich müsste das selbst mal ausprobieren.

Vielleicht hilft das Adobe FAQ ja grundlegend.
Bearbeitet Mittwoch 06 Januar 2021 - 23:41:38
Mittwoch 06 Januar 2021 - 23:29:55
Also ich habe das jetzt mit Paint versucht, aber dann speichert er das halt in Graustufen ab. In Paint selbst kann ich ja die Farbpalette nicht importieren. Mir wird ja auch alles farbig angezeigt, bis ich es halt abspeichere.
Mittwoch 06 Januar 2021 - 23:34:59

Ich glaube, die Versionen von Paint vor Win7 haben das noch nicht gemacht. Deswegen habe ich auch noch immer die alte Version aus XP auf der Festplatte. Trotzdem: Bei Photoshop hat man bestimmt die Option, das irgendwie einzustellen. Im Zweifel einfach eine funktionierende LMAP öffnen, Grafik hineinkopieren, Ebenen reduzieren und dann in derselben Datei speichern (nicht "speichern unter").
Bearbeitet Mittwoch 06 Januar 2021 - 23:36:33
Donnerstag 07 Januar 2021 - 02:14:46
Hallo MAB,

wie Rudy und auch Crono im anderen Thread schon gesagt haben: Die bmp Dateien, die der Trackeditor verarbeiten kann, haben eine indizierte Palette mit 16 Farben, mit den Indizes 0 bis 15. Die Farbzuweisung ist IMMER GRUNDSÄTZLICH wiefolgt:

0: Tarmac (dunkler Asphalt)
1: Tarmac2 (heller Asphalt)
2: Grass
3: Border (dunkler Sand)
4: Mud
5: Gravel
6: Sand
7: Snow
8: Ice
9: White line
10: yellow line
11: Red line
12: Oil
13 - 15: tiefschwarz

GeneRally benutzt nur 13 der möglichen 16 Farben. Die letzten drei Indizes werden in den vom TrackEditor exportierten Dateien immer zu tiefschwarz (#000000). Wenn man eine dieser Farben verwendet, werden sie genau so wie index 3 mit Border/Sand2 im Spiel dargestellt. Im Trackeditor bleibt die Farbe aber als Tiefschwarz erhalten. (Irgendwelche Track-Autoren haben sich mal nen Spaß daraus gemacht, mit index 13 auf index 3 Text zu verfassen, den man dann auch nur beim Öffnen der Datei im Editor lesen kann, aber nicht ingame... )

Dem TrackEditor ist egal, welche Farbpalette/Zuweisung in der Bilddatei hinterlegt ist - solange sie 16 Farben enthält. Es kommt nur auf die Reihenfolge der Farben an. Wenn ich z.B. eine Palette erstelle, die unter index 0 den Farbton lila hat, so wird diese Farbe beim Import in den Trackeditor automatisch in dunklen Asphalt umgewandelt.

Mit Photoshop kenne ich mich nicht aus. Aber in GIMP kann man damit ganz einfach experimentieren. Man möge eine aus dem TE exportierte Datei öffnen. Unter Farben > Abbilden > Farbtabelle umsortieren kann man alles Relevante sehen. Sortiere mal zum Ausprobieren die Farbpalette um. In GIMP, auch in Paint sieht das Bild nach dem Ändern der Reihenfolge der Farbtabelle exakt gleich aus. In dem Moment, wo die Landmap dann wieder in den Trackeditor importiert wird, interessiert der Trackeditor sich aber nur noch dafür, was an index 0, index 1 usw. der Farbtabelle steht, nicht dafür, welche Farben tatsächlich dort hinterlegt sind.

Wie Rudy bereits sagte, mit Paint XP (was man auch im Internet findet) treten keine Probleme auf. Mit GIMP kann man das wie beschrieben kontrollieren/steuern. Ein so komplexes Programm wie Photoshop bietet bestimmt auch eine Option dafür.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Hoffentlich habe ich mich nicht zu wirr ausgedrückt

Forum:     Nach oben

Renderzeit:0.0623sek,0.0201of that for queries.Datenbankabfragen:39.