Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Automatisch Einloggen

[ ]
[ ]
[ ]
Chatbox
Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare auf dieser Seite schreiben zu können - bitte loggen Sie sich entweder ein oder registrieren Sie sich hier


Kellogg | 26 Sep : 20:34
Eigentlich werde ich für computer keine Zeit mehr haben. Hab ich irgendwie vergessen. Von mir aus können die bis Windows 100 so weiter machen.
StolleJay | 23 Sep : 16:26
Windows 10 sollte ja schon das letzte Windows sein. Windows 11 wird genau so eine Luftnummer wie Windows Vista und Windows 8/8.1. Ich würde da gerade auch wegen den Anforderungen Absolut nichts drauf geben und auf Windows 10 bleiben. Das wird ja noch bis Okt. 2025 Supportet. Und bis dahin sieht die Windows Welt eh wieder ganz anders aus.
Kellogg | 20 Sep : 17:52
Ich meine mehr dass nach Windows 11 kommt dann Windows 12. Und die Kompatibilität der alten Programme und Games ist dann wieder nicht garantiert. Der Wahnsinn geht also weiter. Ich upgrade sicher nicht auf win 11. Meistens kauf ich neuen pc anstatt upgraden. Win 8 war halt die Ausnahme.
StolleJay | 19 Sep : 22:26
Nein der misst mit dem TPM2.0 und dem SecureBoot ist nicht vorbei. MS besteht weiterhin darauf. Was ich aber letztens gelesen habe ist das MS die Installation mit nicht Supporteter Hardware nicht mehr Blockieren will so man das W11 trotzdem Installieren kann. Das geht dann aber nur Manuell also nicht über das Windows-Update.
Kellogg | 19 Sep : 21:56
Weiß jemand etwas über Windows 11? Ich dachte das Chaos mit Kompatibilität ist endlich vorbei. Und jetzt seh ich Windows 11 kommt raus.

Alle Einträge ansehen (3359)
Wichtige Links


Member's Birthdays:
One birthday today, congrats!
Iggy 9 (30)


Next birthdays
18/10 effoes (27)
21/10 Mszostus (28)
28/10 Senninha (38)
29/10 preetzertrain (29)
31/10 Osterhase_92 (31)
Thread: [HLC] UEFA Euro 2020 Event - Juli 2021
Wechsle zur Seite  1 2 [3] 4

Moderatoren: Crono, RudyOosterndijk

Dieser Thread ist nun geschlossen

Mittwoch 21 Juli 2021 - 20:32:36
ich deute es so, dass ich auch den Sprung umfahren kann, wenn es mir Spaß macht? Wie sieht es mit dem Verschieben der movable cones aus, ist das zulässig?

Donnerstag 22 Juli 2021 - 00:02:40

XYY wrote ...

ich deute es so, dass ich auch den Sprung umfahren kann, wenn es mir Spaß macht?

Haha, ich wusste, dass du genau das fragen würdest. Ja, kannst du. Habe ich selbst auch ein paar Mal versucht, weil es über den Boden schneller geht als durch die Luft. Letztlich habe ich mich aber lieber auf andere Stellen konzentriert, bei denen es sich mehr lohnt die eigene Linie zu optimieren.

XYY wrote ...

Wie sieht es mit dem Verschieben der movable cones aus, ist das zulässig?

An den drei Stellen, an denen es noch die beweglichen Pylonen gibt, waren vom Autor wohl mal Zwischenzeitmessungen vorgesehen. Weil ich die Checkpoints irgendwann mal verschieben musste, haben diese Pylonen inzwischen keinerlei Bedeutung mehr. Die unbeweglichen Pylonen dagegen sehr wohl.
Bearbeitet Donnerstag 22 Juli 2021 - 00:05:01
Donnerstag 22 Juli 2021 - 00:47:34
Ok. noch ne "dumme" Frage. Man kann durch die Cones oben links hindurchschlüpfen. Es knallt da ja auch nicht. Du meintest, es gehöre zum guten Ton, hier das ein oder andere Objekt leicht mitzunehmen. Nun?
Donnerstag 22 Juli 2021 - 02:11:24

Ich habe nur von Heuballen, Mauern und Zäunen gesprochen! Von Pylonen war nie die Rede! 🤪

Wenn Sunk Tyres gesetzt sind, sei es um Kurven abzustecken oder Scheitelpunkte zu markieren, gelten diese bei meinen Edits grundsätzlich (also auch sonst) als Streckenbegrenzung. Also nein, das darfst du nicht! 😁

Davon abgesehen hätte ich auch mal wieder Lust auf ein Event, wo jeder noch so clevere Weg zum Ziel erlaubt ist. Der Coffee Break im Gran Turismo Event ging in diese Richtung. Ich weiß aber noch, dass ich in den frühen Runden des Contests ständig den Streckenbauer "outsmarten" wollte. Ich glaube sogar, ich bin deswegen in zwei aufeinanderfolgenden Runden disqualifiziert worden. 😂
Bearbeitet Donnerstag 22 Juli 2021 - 02:20:50
Montag 26 Juli 2021 - 18:37:04
ich schaffe es erst morgen. hoffe du setzt die deadline wieder nen tag später
Montag 26 Juli 2021 - 18:40:41

Kaiserkoenig wrote ...

ich schaffe es erst morgen. hoffe du setzt die deadline wieder nen tag später

OK, ich warte einfach bis dein Ergebnis da ist. Wenn also noch jemand später abgeben möchte, dann einfach vor Kaiserkoenig abschicken.
Dienstag 27 Juli 2021 - 21:13:43
Also ich hab vor ner Stunde abgeschickt. Habs also für alle ruiniert, die noch später fahren wollten xD
Mittwoch 28 Juli 2021 - 00:50:03





Bearbeitet Mittwoch 28 Juli 2021 - 00:51:52
Mittwoch 28 Juli 2021 - 01:08:38

Die beste Rundenzeit kommt von GR Driver

Am Dienstagabend erreichte mich einigermaßen unerwartet Post von GR Driver. Als ich sein Savegame in den SavegameReader lud, traute ich meinen Augen kaum. 18 Sekunden! Er musste mich überlistet und eine Abkürzung durch die tschechische Pampa genommen haben. Doch schnell wurde mir klar, dass ich es hierbei gar nicht mit einem Savegame aus Slusovice zu tun hatte. GR Driver hatte bloß seine heiße Runde aus Nekeresd nachgereicht. Aufgrund des Tuniersystems kann ich seinen Versuch leider nicht mehr nachträglich in die Wertung nehmen. Schade!

Doch nun zum verdienten Sieger der aktuellen Runde: Als ich Anfang letzter Woche auf seine detaillierten Nachfragen bezüglich der Streckengrenzen geantwortet habe, dämmerte mir bereits, dass mit XYY diesmal zu rechnen sein würde. Und tatsächlich gelingt ihm knapp neun Jahre nach Runde 175 auf Kayview wieder ein Sieg im Contest - sein insgesamt achter.

Wie wir bereits am 2. Spieltag festgestellt haben, betrug XYYs Vorsprung im Falle eines Siegs bisher durchschnittlich 0,03 Sekunden. Und mit dieser Info schaut ihr einfach nochmal das Tableau an.

Dass XYY ein Rally-Spezialist zu sein scheint, ging aus der Hotlap Datenbank allerdings nicht unbedingt hervor. Bisher war XYY fünfmal auf kurzen bis mittellangen Rennstrecken der Circuit-Kategorie siegreich. Darunter fallen unter anderem Trigger Happys Via Blanca (344 m), aber auch die Echtweltstrecke Lakeside Park (628 m), die er zusammen mit Trigger Happy gebaut hatte.

Von allen 20 Runden, die bisher auf Rally-Strecken ausgetragen wurden, nahm XYY an sechs teil. Im Durchschnitt belegte er auf diesem Streckentyp Rang 3,60. Im Median wurder er Vierter. Seine beste Platzierung ist ein zweiter Rang auf Giape Mud in Runde 319 vom Herbst 2020. Über alle Streckentypen und 77 Teilnahmen hinweg liegen diese Werte bei 3,09 im Mittel und bei Rang 3 im Median.

Sechs seiner bisherigen sieben Siege erzielte XYY auf dem Formula. Das ist aufgrund der Häufigkeit des Formula im Contest auch keine Überraschung, belegt aber zumindest XYYs Behauptung, dass er sich auf Autos wohler fühle, "bei denen der Balance-Wert so hoch ist, dass man eher 'zu viel' als zu wenig einlenkt". Auch der VW Polo WRC '17 mit seinem Balance-Wert von 1,10 ist ein solches Auto.

Zum ersten Mal seit dem 30.03.2015 gewinnen weder Majortom noch RudyOosterndijk im Hotlap Contest. Zuletzt hatte sich GR Driver in der Jubiläumsrunde 300a auf Okayama gegen die beiden durchsetzen können. Allerdings hatte es der Großteil des Felds bei diesem Event auf die Kombinationswertung abgesehen und lieber drei gleichschnelle Runden gedreht als eine einzige Spitzenzeit.

Für die Puristen unter euch habe ich deshalb auch die letzte reguläre Runde aus der Datenbank geangelt, die von einem vermeintlichen Außenseiter gewonnen wurde. Am 27.10.2014 in Runde 282 des Contests setzte sich ZGR auf seiner eigenen Kreation, dem Estebál Raceway, im direkten Duell gegen Majortom durch. Je nach Zählweise haben wir also die letzten 30 bzw. 48 Wertungsprüfungen lang auf einen weiteren Außenseitersieg warten müssen.

Hatte es XYY in seiner Hotlap-Karriere bis zu diesem Jahr in insgesamt 17 Begegnungen stets verpasst, das direkte Duell mit RudyOosterndijk für sich zu entscheiden (in Runde 57 auf Drag-Way Rasante gab es ein zeitgleiches Unentschieden), gelingt es ihm das in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal. Seine Bilanz gegen Oosterndijk liegt nach der aktuellen Runde nun bei 3:20 bzw. 2:19 bei einem Unentschieden.

Seit dem Restart des Contests Anfang 2020 zeigt sich XYY zudem auch statistisch leicht verbessert. Bei 13 Teilnahmen kam er im Durchschnitt auf Rang 2,85 und im Median auf Rang 3 ins Ziel. Unterschiede die Größe des Fahrerfelds betreffend sind marginal.


Eure Linien im Vergleich

Auch in dieser Woche bleibt Grün Gas und Rot Bremse. Doch halt! Warum wird die Brücke nicht wie geplant angezeigt? Naja, nächste Runde vielleicht.




Die Entscheidung naht

Auch am vierten Spieltag kam der Rundensieg wieder von einem Fahrer aus Gruppe A. Damit steht die endgültige Rangfolge in dieser Gruppe vor dem letzten Spieltag nahezu fest. Durch seinen Sieg kann XYY nicht mehr von Rang 2 verdrängt werden. Er zieht somit vorzeitig ins Spiel um Platz 3 ein. Zwischen Scholl und GR Driver geht es an Spieltag 5 nur noch um den Einzug ins Spiel um Platz 5.

Da Majortom weiterhin sieglos bleibt, bewahren sich Kaiserkoenig, Crono und Rennfahrer die letzte Chance auf den Gruppensieg. Doch dafür müsste auf Fionn Gorm ein Sieg für einen der drei Kontrahenten herausspringen. Zwar könnte Kaiserkoenig bei den zweiten Plätzen noch mit Majortom gleichziehen. Doch auch dann würde Majortom aufgrund der höheren Anzahl dritter Plätze ins Finale einziehen. Ein Sieg ist also Pflicht.


Wall-Bouncing auf Fionn Gorm

Auch an den schottischen Seen ist Wall-Bouncing wieder ein Thema. Allerdings gibt es nur eine einzige Stelle, nämlich die Boxenmauer. Aus eigener Erfahrung kann ich behaupten, dass sich ein kleiner Kontakt durchaus positiv auf die Rundenzeit auswirkt. Deshalb bitte besonders aufpassen.

Bearbeitet Mittwoch 28 Juli 2021 - 01:24:49
Mittwoch 28 Juli 2021 - 09:43:18
Ich seh mich selber gar nicht als Rally-Spezialist, und meine Durchschnittsposition auf Rallystrecken vs. alle belegt das ja noch mal. Bin auch selber sehr überrascht von dem Sieg, da hatte ich wohl einfach Glück (ich hab auch nicht so wahnsinning viel trainiert und meine nächstbeste Zeit hätte auch nur für Rang 3 hinter Rudy und Majortom gereicht). Wenn du Spaß dran hast (ich mutmaße stark, du hast daran Spaß), kannst du ja mal ausrechnen, ob ich mit dem Formula im Durchschnitt besser war (auf das Feld bezogen) als mit anderen Autos (FR/13, Global GT, ... so viele verschieden Autos hatten wir gar nicht, oder?)
Im Übrigen dürfte das mit dem Balance-Wert auch auf die PGR F1 zutreffen...
Donnerstag 29 Juli 2021 - 04:24:00

XYY wrote ...

Wenn du Spaß dran hast (ich mutmaße stark, du hast daran Spaß), kannst du ja mal ausrechnen, ob ich mit dem Formula im Durchschnitt besser war (auf das Feld bezogen) als mit anderen Autos (FR/13, Global GT, ... so viele verschieden Autos hatten wir gar nicht, oder?)
Im Übrigen dürfte das mit dem Balance-Wert auch auf die PGR F1 zutreffen...


Das mit der PGR F1 schaue ich mir nochmal an. Ich hatte für die geplante 2017er Saison, die dann nie stattfand, bereits ein Performance-Rating auf Basis des ELO vorbereitet. Durchschnittsplatzierungen, Median und selbst der relative Zeitabstand sagen ja letztlich nichts über die Zusammensetzung des Felds aus. Leider habe ich in der Hotlap-Datenbank keine besseren Maßzahlen.




Eure Performance nach Fahrzeug aufgeschlüsselt

Links findet ihr jeweils die individuellen Performancedaten der aktuellen Teilnehmer über alle Fahrzeuge, Strecken und Teilnahmen in der gesamten Contest-Historie hinweg. Diese Tabelle ist immer gleich. Sie soll lediglich als Referenzpunkt dienen.

Rechts daneben findet ihr die gleichen Performance-Daten, diesmal allerdings spezifisch für jedes Fahrzeug:
"Original & Humvee" umfasst alle Standard-Fahrzeuge des Spiels (inklusive Sleigh und mit der Ausnahme des Formula) sowie den Humvee aus dem letzten Weihnachtsevent. Fahrzeuge wie den Formula E, oder den KTM X-Bow Street '12, habe ich in der Kategore "andere" zusammengefasst. Nicht unbedingt, weil sie vom Fahrzeugtyp ähnlich wären, sondern weil sie alle nur ein einziges Mal im Contest gefeatured wurden.

Die meisten Überschriften sollten selbsterklärend sein. Als Teilnahmen ("N" bzw. "n") habe ich nur solche mit gültiger Rundenzeit gezählt. Das Durchschnittssymbol meint die durchschnittliche Platzierung. "Rel-Gap" gibt den durchschnittlichen Rückstand pro Runde in Prozent der Siegerzeit an. In der Spalte "Top" findet ihr die beste Platzierung, die ein Teilnehmer auf dem entsprechenden Auto einfahren konnte. Die Zahlen links neben dem Fahrzeugnamen geben die Anzahl an Wertungsprüfungen an, in denen das jeweilige Fahrzeug bewegt wurde.

Mal schauen, vielleicht lege ich morgen noch eine Grafik dazu, die das Ganze besser illustriert.









Bearbeitet Donnerstag 29 Juli 2021 - 05:04:13
Dienstag 03 August 2021 - 01:21:41

Abgabefrist auf Dienstagabend verschoben

Wie eigentlich in allen bisherigen Runden des aktuellen Events habt ihr auch auf Fionn Gorm wieder 24 Stunden mehr Zeit, eure Zeiten abzugeben. Vielleicht sollten wir nach der Finalrunde einfach kurz abstimmen, ob wir die Deadlines nicht grundsätzlich auf Dienstag verlegen sollten, wenn das euch besser passt. Ich hatte ohnehin vor, nochmal eure Meinung zu ein paar organisatorischen Details abzuklopfen.
Bearbeitet Dienstag 03 August 2021 - 01:21:59
Mittwoch 04 August 2021 - 02:11:42






Rekordbeteiligung

Nur drei Teilnehmer am letzten Spieltag der Gruppenphase. Das treibt Aleksander Ceferin natürlich die ein oder andere Schweißperle auf die Stirn. Auf den Fußball übertragen entgehen den Zuschauern somit einige echte Klassiker vom Format eines Ukraine - Nordmazedonien. OK, das war gemein.

Gleichzeitig bedeutet diese Konstellation den sicheren Finaleinzug von Majortom. XYY wird es im Spiel um Platz 3 mit Kaiserkoenig aufnehmen müssen. Für Scholl und Crono geht es um Gesamtrang 5. GR Driver belegt kampflos Rang 7, ist aber selbstverständlich herzlich eingeladen, an den beiden Runden im Finale teilzunehmen. Doch mehr dazu im Folge-Post.


Eure Linien im Vergleich

Eine runde Fahrweise scheint das Geheimrezept an den schottischen Seen gewesen zu sein. Schaut man sich die Bremszonen der einzelnen Fahrer an, ließen Majortom und XYY an vielen Stellen den ID.4 einfach rollen. RudyOosterndijk scheint das Fahrzeug viel stärker mit Gas, Bremse und etwas Rotation kontrolliert zu haben. Zudem blieb er als einziger in Kurve 6 voll auf dem Gas stehen, ohne dadurch Kompromisse im letzten Sektor eingehen zu müssen. Doch so groß die optischen Unterschiede auch sind. Am Ende sind es nur neun Hundertstel an Vorsprung.


Bearbeitet Mittwoch 04 August 2021 - 02:47:13
Mittwoch 04 August 2021 - 02:14:29












FAQ

Da der Hotlap Contest zum ersten Mal seit Runde 300 vom altbekannten Format abweicht, möchte ich hier noch einige mögliche Fragen beantworten und Hinweise geben.

Das Finale: Der Modus im Finale ist ganz einfach. Es gibt drei Duelle - um den Turniersieg, um Platz 3 und Platz 5. Die beiden Duellanten treten zweimal gegeneinander an. Beim ersten Duell tritt ein Fahrer auf Streckenkonfiguration A an, während sein Gegner auf Konfiguration B startet. Bei Duell Nummer 2 ist es umgekehrt. Steht es nach beiden Duellen unentscheiden, entscheidet die Addition beider Zeiten.

Warum Runde 331 und Runde 332?: Hinter Runde 331 verbirgt sich Streckenkonfiguration A, hinter Runde 332 Konfiguration B. Außerhalb der Event-Wertung zählen eure Ergebnisse auf beiden Varianten ganz normal für den Hotlap Contest. Das heißt, es gibt sowohl für Runde 331 als auch für Runde 332 ein Ergebnistableau, das komplett unabhängig von den Finalpaarungen funktioniert. Das heißt auch, jeder kann teilnehmen, als handelte es sich dabei um zwei ganz normale Runden im Contest.

Deadline: Bitte beachtet, dass die Deadline am kommenden Montag für beide Runden bzw. Streckenvarianten gilt. Ihr müsst also gleich zwei Ergebnisse einschicken.

Settings: Bitte beachtet, dass es sich hierbei um ein Finale im Stil des Race of Champions handelt. Es wird vom Start weg nur eine einzige Runde gefahren. Ihr solltet also wieder fleißig Kopien anlegen.

Game Pack: Ich habe das neue Gamepack oben verlinkt. Neben den beiden Strecken enthält es eine leicht angepasste Palette für das Finale. Bitte kopiert auch die gr.ini ins Hauptverzeichnis des Spiels. Ich habe den Abstand der Frames für das Savegame verringert, damit ich eure Zwischenzeiten genauer messen kann. Das geht zwar auf Kosten der Dateigröße, sollte aber bei einer einzigen Runde keinen großen Unterschied machen.
Bearbeitet Mittwoch 04 August 2021 - 02:42:46
Mittwoch 04 August 2021 - 17:45:58
Zum Finale bin ich hoffentlich wieder dabei!
@Rudy: alles gute zum Geburtstag!
Donnerstag 05 August 2021 - 19:26:18

Kaiserkoenig wrote ...

Zum Finale bin ich hoffentlich wieder dabei!
@Rudy: alles gute zum Geburtstag!

Juhu! Und dankesehr.
Dienstag 10 August 2021 - 01:15:43

Die Dienstags-Deadline

Zum großen Finale auf zwei Strecken zugleich lasse ich mich nicht lumpen, und spendiere Scholl, Kaiserkoenig und GR Driver ganze 24 Stunden extra. Außerdem schläft die Katze auf dem Stuhl vor dem Computer...
Bearbeitet Dienstag 10 August 2021 - 01:17:26
Mittwoch 11 August 2021 - 01:26:30








"Funken fliegen von der Sonne"

Na, wer von euch wartet schon mit Hochspannung auf die Ergebnisse des UEFA Euro 2020 Finals? Schon gut, ich weiß. Da mir außer den üblichen Banalitäten keine wirklich geistreichen Gedanken mehr über die Lippen kommen, möchte ich kurz die beiden postmodernen Lyriker Paul David Hewson und Martin Garrix zitieren, die für dieses Großereignis einst Folgendes dichteten: "Ich fühle dein Herz in meiner Brust schlagen. Du kommst mit mir, heute Nacht wird es sein."

Nunja. In einem einseitigen Duell der beiden Gruppensieger schlägt RudyOosterndijk seinen Allzeit-Rivalen Majortom glatt mit 2:0. Dementsprechend fiel auch der direkte Vergleich der akkumulierten Zeiten zugunsten des Vorjahresbesten im Hotlap Contest aus. Sein Gegner war ohne einen einzigen Sieg bis ins Endspiel vorgedrungen. Und auch dort blieb der Fahrer des orangenen VW hinter seiner Bestform zurück. "Ich habe ihm noch Luft nach oben gelassen", gibt Majortom zu. Doch Kopf hoch, "ein Herz, das weh tut, ist ein Herz, das funktioniert". Und auch für die zukünftigen Schritte im Contest wissen Hewson/Garrix Rat: "Aus diesen Ruinen wirst du deinen nächsten Sieg erringen". Würg.

Ganz ähnlich verlief das Spiel um den dritten Platz, wo Kaiserkoenig gegen XYY keine Chance hatte. Seit seinem ausgezeichneten zweiten Rang zum Auftakt der Gruppenphase auf Corse, war es Kaiserkoenig nicht mehr gelungen, XYY im direkten Duell zu besiegen. Letzterer unterstrich abermals seine herausragende Form. Die Hotlap-Wertung aller individuellen Runden auf Streckenvariante A konnte XYY mit einer Hundertstel Vorsprung für sich entscheiden. Sogar der Doppelsieg wäre möglich gewesen. Doch den entriss ihm RudyOosterndijk (ich!) noch in der Schlusskurve von Bologna - B. Dennoch gute Voraussichten für ein kompetitives Restjahr, denn "du hast Vertrauen und keine Angst vor dem Kampf; du ziehst Hoffnung aus Niederlagen in der Nacht". Ein Satz wie er schöner nicht bei Astro TV in den Äther geblasen werden würde. Fun Fact 1: Bundesliga-Schiri Deniz Aytekin ist Teilhaber am Konzern hinter dem ganzen Bumms. Fun Fact 2: Weder er noch Astro TV hatten was mit der Euro zu tun.

Aber zurück zum Sport. Crono sichert sich kampflos Platz 5, nachdem Scholl weder in Runde 331 noch in Runde 332 angetreten war (seinen letzten Einsatz bei einer Europameisterschaft hatte Scholl übrigens im Jahr 2000 beim Vorrundenspiel gegen Rumänien). Allerdings verpasste es Crono, seinen Start von der Außenbahn abzusenden. Zudem begann er seine einzige schnelle Runde mit einem fliegendem Start, was die Aberkennung seiner Zeit nach sich zog. Immerhin: Teilnahme ist besser als keine Teilnahme. "Wir sind die Menschen, auf die wir gewartet haben" eben.

Ein Satz der ebenso gut zum nächsten Teilnehmer passen würde, schließlich ist auch nach Mitternacht immer mit einer heißen Runde von ihm zu rechnen (nein, darüber führe ich keine Statistik). GR Driver belegt in der Abwesenheit eines achten Teilnehmers und seiner eigenen Abwesenheit den siebten Rang. Leider gehen mir an dieser Stelle die Zitate aus dem Oeuvre von Hewson und Garrix aus. Egal, "in meinem Kopf ist ein Bild von dir; könnte sauer sein, aber vielleicht hast du Recht". Aber nein, sauer werde ich natürlich erst, nachdem ich deine Teilnahmestatistik aus der Datenbank gezogen habe. Der Rest stimmt aber so weit (hust).

Bearbeitet Mittwoch 11 August 2021 - 04:32:00
Mittwoch 11 August 2021 - 13:57:03
Haha, deine Texte sind immer ein Highlight Sehr lyrisch, statt sonst so fokussiert auf die Statistiken. Ich hätte gar nicht gedacht, dass meine Zeiten so konkurrenzfähig sind (vor allem nicht die 28.89,, ich dachte, eigentlich müsste man doch auf beiden Strecken ungefähr die gleiche Rundenzeit rausfahren können), aber freue mich natürlich, dich abermals bezwungen zu haben (auch wenn es nur bedingt zählt) Ah ja, Astro TV. Ich sehe, die Qualität erreicht neue Sphären des Bewusstseins...
Bin schon gespannt, was du für die nächsten Runden vor hast bzw. wie wir uns auch wieder an der Planung/Strecken-/Autowahl beteiligen dürfen
Mittwoch 11 August 2021 - 22:05:56

XYY wrote ...

Haha, deine Texte sind immer ein Highlight Sehr lyrisch, statt sonst so fokussiert auf die Statistiken.

Pass auf, das könnte ich leicht als Aufforderung missverstehen. Danke trotzdem.


XYY wrote ...

Ich hätte gar nicht gedacht, dass meine Zeiten so konkurrenzfähig sind (vor allem nicht die 28.89, ich dachte, eigentlich müsste man doch auf beiden Strecken ungefähr die gleiche Rundenzeit rausfahren können)

Wenn das nicht das Finale gewesen wäre, und ich entsprechend übermotiviert, hättest du wohl einigermaßen souverän beide Runden gewinnen können. Auf Bologna - A war zudem der Ghost meiner 29.00 im ersten Sektor derart langsam, dass ich eigentlich bei jedem Versuch mit einer Autolänge Vorsprung in die Schneepassage eingefahren bin. Bei sowas kann ich immer schlecht aufhören.

Inzwischen glaube ich, Variante B müsste leicht schnellere Zeiten hergeben. Das liegt aber fast ausschließlich daran, dass der Weg bis zur ersten Kurve so kurz ist. Startet man hingegen außen, fehlt einem die Geschwindigkeit, die man durch die beiden Linkskurven problemlos mitnehmen könnte.


XYY wrote ...

Bin schon gespannt, was du für die nächsten Runden vor hast bzw. wie wir uns auch wieder an der Planung/Strecken-/Autowahl beteiligen dürfen

Das nächste Event sollte das 5-ründige Frühjahrsevent sein. Den leeren Thread dazu gibt es ja bereits im Forum. Als erste Deadline hatte ich, glaube ich, den 7.9. vorgesehen. Allerdings bin ich gerade etwas GeneRally-müde, vielleicht wird es auch Mitte oder Ende September.

Das dritte oder vierte Event des Jahres wird, ähnlich wie im letzten Jahr, wieder aus euren Streckenwünschen bestehen. Mein ursprünglicher Plan sieht vor, dass jeder von euch sowohl eine Strecke als auch das passende Auto dazu bestimmen darf. Voraussetzung ist bloß, dass ihr irgendetwas Persönliches damit verbindet, an dem man die Runde thematisch aufziehen kann. Ein Beispiel: Von Scholl weiß ich, dass er als kleiner Scholl ganz begeistert von den ITC-Autos am alten Hockenheimring gewesen sein muss. Damit wir am Ende aber nicht bloß auf [rwl]-Strecken mit [rwl]-Autos unterwegs sind, könnt ihr auch gern banalere Gründe angeben, z.B. eure erste Strecke, die als ToM ausgezeichnet wurde, eurer erstes Auto, etc.

Für das andere Event habe ich wieder etwas Aufwändiges geplant. Genauer gesagt habe ich eine alte Compo-Idee von Majortom und mir wieder aufgewärmt und mit neuen Grafiken versehen. Zwar handelt es sich dabei ebenfalls um 5 Runden im Hotlap-Modus. Allerdings gibt es zu jeder dieser Runden auch ein kleines Rennen, dessen Länge und Schwierigkeit wir noch per Abstimmung näher bestimmen sollten.



Bearbeitet Mittwoch 11 August 2021 - 22:13:22
Wechsle zur Seite  1 2 [3] 4

Forum:     Nach oben

Renderzeit:0.0871sek,0.0444of that for queries.Datenbankabfragen:52.